Ein Traum in Gelb

Werbung!
Letzte Woche habe ich euch ja meinen ersten Dunnerkiel gezeigt und heute zeige ich euch auch gleich meinen zweiten.
Ja der Schnitt hat es mir unglaublich angetan, das ich mir noch einen nähen musst. Ich bin sehr froh, das ich das auch gerade mit guten Gewissen tuen konnte, da ich wieder einmal eine grosse Runde Kleidung aussortiert habe und anderem auch Mäntel, die mir nicht mehr mehr passen und oder so kaputt sind, das ich sie nicht mehr flicken kann.
Diese Mal gab es einen ganz in Gelb.
Das war eigentlich schon bei meinem ersten der Plan, aber ich habe mich nicht getraut. Ihr wisst ja ich bin viel mit Kind und Kegel im Wald und gerade um die Jahreszeit mit dem ganzen Regen und so werden die Kleidungen schnell mal dreckig.
Wie ihr wisst kann man Oilskin, in diesem fall Dry Oilskin nicht so gut waschen, aber ich konnte nich anders, ich wollte unbedingt noch einen gelben Mantel. Darum habe ich meine Sorgen und Ängste über Bord geworfen und habe mich getraut.
Wie oben schon gesagt, habe ich mich dieses Mal an Dry Oilskin von snaply gewagt. So einen ähnlichen hatte ich schonmal bei dem MuckSack für meine Tochter vernäht. Im Gegensatz zu dem „normalen“ Oilskin ist dieser eher trocken und ich empfinde ich auch etwas dünner und nicht ganz so wärmend wie den anderen.
Gefüttert habe ich das Ganze mit einem wundervollen Bio-Baumwolle Popeline. Dieser ist auch recht dünn, darum habe ich ihn auf eine Volumenviel aufgesteppt. Ich vergesse immer wieder was das für eine Arbeit ist und darum habe ich das auch nicht bei den Ärmel gemacht, sonst wäre ich wohl nicht in diesem Leben fertig geworden 😀
Obwohl ich ihn mit Volumenvlies verstärkt habe, ist er wohl doch noch nicht für den Winter, sonder eher für den Frühling und/oder Herbst gemacht, aber ich habe ja noch den anderen Mantel und der gibt wirklich schön warm.
Okay das stimmt nicht ganz, die Kapuze habe ich mit so einem tollen Teddy Bio Baumwolle Plüsche gefüttert, die gibt mächtig warm 😀
Wie auch schon bei meinem letzten Mantel habe ich auch hier wieder mit Paspeltaschen mit einer Patte gearbeitet.
Ich finde die einfach nur toll.
Auch hier konnte ich nichts verstärken, aber diese Mal habe ich nicht so viel Sogen gehabt wie bei den letzten. Bei diesen zwei hier gab noch einen Druckknopf und hierbei habe ich die Löcher einfach mit einem Stück Leder verstärkt und bis jetzt hält das auch wunderbar.
Nachdem der erste Mantel ja eher etwas chicer geworden ist, sollte dieser mehr legere werden, bis auf das Futter 😀
Als Kombifarbe zu dem Gelb habe ich mich für ein Burgunder entschieden. Ich habe dazu einen passenden Reissverschluss und einen Paspel wie (fast) Bündchen gefunden. Manchmal ist das echt unglaublich wie die Farben doch relativ gut zusammen passen, wenn nicht sogar gleich sind, wohl sie von völlig verschiedenen Anbietern kommen. Pures Glück.
Das ich beim ersten keine Paspel vernäht habe, ist schon fast ein Verbrechen gewesen und darum war es bei meinem zweiten Mantel Pflicht. Ihr wisst ja ich liebe Paspeln über alles.
Ausserdem habe ich noch ein ganz tolles Label bei Juno DESING gefunden und zwar das „Believe in Magic“ mit einem Regenbogen.
Ich bin wirklich schwer verliebt in das.
Das „Hello“ Label ist natürlich wieder von Alles für Selbermacher, die habe ja wirklich viele coole im Sortiment und ich habe von diesen schon einige vernäht.
Ob ihr es glaub oder nicht, der Schnitt gefällt nicht nur mir sehr gut, sonder auch meinem Göttergatten und normal lässt der sich ja nicht von mit benähen, aber jetzt will er auch einen Mantel habe, unglaublich aber war. Und darum sitze ich jetzt schon an meinem Dunnerkiel Nr.3.
Okay gerade bin ich noch an der Schnittanpassung, aber ich hoffe bis ende Woche bin ich dann mit ihm fertig. Natürlich hat er lauter Extrawünsche, das wird mich noch in den Wahnsinn treiben. Aber was macht man nicht alles damit der Mann glücklich ist.

So in diesem Sinne verabschiede ich mich wieder von euch und wir lesen uns nächste Woche.Schnitt: Dunnerkiel von Rabaukowitsch
Stoff: Fox Oilskin light curry  und burgunder Oilskin von snaply
Futter: C. Pauli Bio-Baumwolle (Popeline) Vintage Flowers hell von Mamsell
Bündchen Reste
„Believe in Magic“ von Juno DESING
„Hello“Label von Alles für Selbermacher
Reissverschluss von Riri
Paspel Reste
Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayDienstagDingsTheCreativeLovers

3 Kommentare

  • Biggi

    Sehr cooler Mantel und eine wunderschöne Farbkombination

    Antworte
  • Claudi

    Uii der Mantel ist wirklich unglaublich schön! Die Farben sind wunderschön, das Gelb ist ein Traum, nein, der ganze Mantel ist ein Traum! Ich kann echt gut verstehen, dass dein Mann nun auch einen Mantel möchte.
    Liebe Grüße!

    Antworte
  • formspielerins werke

    Wie toll mit diesen ganzen stimmigen Details! Regina

    Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>