Reisefieber II

Werbung!
Ja morgen geht es endlich los und das wirklich früh.
Ich hätte es ja nicht gedacht, das ich so kurz vor unserem Tripp noch einem bloggen werde, aber ja es sollte doch so sein.
Die letzten Tage waren doch noch recht stressig, es musste einiges erledigt werden und natürlich gab es noch ein paar Problem, aber ja das muss wohl so sein.
Letzte Woche habe ich ja erzählt, das ich recht wenig zum Nähen gekommen bin in der letzten Zeit, das ja viel los war.
Und dann hat es mich dann doch noch gepackt. Es musste etwas explizit für diese Reise entstehen bzw. genäht werden.
Wer ein bisschen meine Instagram Stories verfolgt hat, weiss ja das wir etwas Probleme mit den canadischen Pässen hatten. Mittlerweile sieht es wohl so aus, das wir vier Nasen schlussendlich mit Sage und schreiben sieben Pässen reisen werden. Ja so ist das wohl, wenn man mehre Staatsbürgerschaften hat. Glaubt mir Leute, das ja echt sehr mühsam sein.
Abgesehen davon habe ich noch einige andere Papiere, welche ich mitbringen muss:
Als ich das letzte Mal in Nordamerika war, dunkte mich das alles etwas einfacher.
Gerade für die ganzen wichtigen unterlangen, wollte ich gerade für die Flüge einen sicheren Ort haben, wo ich siel lagern kann. Am Anfang dachte ich ja an meinem MuckSack, aber dann bin ich wieder einmal paranoid geworden, das ich ihn verlieren könnte oder noch schlimmer irgendwo selber vergessen.
Natürlich habe ich alles eingescannt und so aber trotzdem.
Und als ich dann letzte Woche Mittwoch lange wach lag und nicht schlafen konnte, bin ich dann auf die Idee gekommen mir eine Bauchtasche zu nähen und dann habe ich gleich Google auf die Suche geschickt.
Recht schnell bin ich dann auf das Freebook von delari „FRANSI“ gestossen und habe gewusst, genau das passt für mich.
Die liebe Nine macht ja auch Youtube Videos, die immer sehr amüsant sind und zu dem Freebook gibt es auch ein ganz cooles, was richtig Freude macht zum anschauen.
Natürlich habe ich den Schnitt für meine Bedürfnisse angepasst, so musste die Fransen weichen und noch zwei separaten Reissverschlussfächer dazu. Ausserdem gab es dann noch einen Karabiner für den Autoschlüssen. Leider hat das mit dem Camper nicht geklappt, darum sind wir jetzt mit nem Auto unterwegs. Aber davon erzähle ich euch ein anderes Mal.
Genäht habe ich das gute Stück übrigens wieder aus Oilskin, ach ich liebe den einfach. Ich hatte noch einige Reste von meinem MuckSäcken. Genau wie die Samtpaspel, Ösen (okay die stammen von meinen Barfoots Shoes) und die Reissverschlüsse.
Als Futter habe ich mir dann doch ein neues Stöffchen gegönnt und zwar einen mit der Weltkarte drauf. Der ist etwas auf „alt“ gemacht und das gefällt mir unglaublich gut, wohl die Karte nicht zu 100% stimmt, aber das verzeihe ich ihn nochmal 😀
Ich muss sagen durch die ganzen Extrafächer würde das Nähen dann doch etwas mühsamer und es gab ein paar nicht ganz so schöne dicker stellen, was ich etwas schade finde. Für das nächste mal muss ich mir dafür dann eine andere Lösung suchen.
Das gute Stück habe ich natürlich auch schon getestet.
Letzte Woche Samstag hat mich die liebe Carina von Sewera nämlich zu Macklemore und Paul Kalkbrenner auf das Zürich Open Air eingeladen. Es war ihr verfrühtes Geburtstagsgeschenk an mich, ich habe nämlich auch heute Geburtstag. Auf jeden Fall musste da mein neues Bauchtäschchen mit und Leute die Teile sind echt super praktisch. Ich hätte ja nie gedacht, das ich mal so eines tragen würde, ich fand die nämlich früher immer etwas doof.
Aber wie heisst es so schon, sag niemals nie 😀
Okay es passt jetzt keine Trinkfalsche oder eine Anorak rein, aber Handy gelb Schlüssel etc. schon und ich habe mal nicht alle fünf Minuten nachschauen müssen ob noch alles da ist oder ob mir mein Handy aus der Hosentasche gefallen ist.

So nun verabschiede ich mich von euch, ich muss nämlich noch fertig packen. Die Kinder sind heute den ganze Tag aus dem Haus und ich habe endlich die Ruhe dazu.
Ob ich nächste Woche blogge weiss ich wirklich nicht, mal schauen wie ich so lauen habe und wie das alles da drüben so klappt.
Und vielleicht tut mir eine Bloggerpause auch mal ganz gut.
Schnitt: Freebook „FRANSI“ von delari
Stoff: Oilskin von Mamsell
Futterstoff vonMamsell
Samtpaspel von Mamsell
Ösen und Schnallen von Prym
Reissverschluss von Mamsell
Hello von Alles für Selbermacher
Gurtband von Bernina Zofingen
Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayDienstagDingsTheCreativeLovers

4 Kommentare

  • NÄHBEGEISTERTE

    Ich wünsche euch eine super tolle Reise 7nd jetzt geht es los mit der Erholung. 😁 Deine Fransu sieht klasse aus… hach da möchte man sofort nach Stoffen suchen.
    Viele liebe Grüße die naehbegeisterte Andrea 😊

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Danked dir <3

      Antworte
  • Britta

    Hallo,
    die Tasche ist super geworden. Ich wünsche euch einen schönen Urlaub.

    Liebe Grüße
    B

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Merci <3

      Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>