Kinderfest 2019

Werbung!

Vor eine Jahr gab es meinen ersten Beitrag zu dem Thema Kinderfest HIER und auch diese Jahr darf dieser nicht fehlen.
Eigentlich wollte ich dieser Beitrag auch schon vor zwei Wochen teilen, aber ihr kenn mich ja, es kommt immer anders als man denkt.
Das Kinderfest hat bei uns in der Stadt seit über hundertfünfzig Jahren eine grosse Tradition und jedes Jahr laufen die Kinder ab dem Kindergarten bis (ich glaube) zur Oberstufe mit.
Dieses Jahr ist es also schon das zweite Mal, das mein Töchterlein mitlaufen durfte und sie hat sich auch unglaublich darauf gefreut.
Ich hab bis jetzt auch noch kein Kind getroffen, welches nicht gerne an diesen Umzug durch die Stadt Zofingen teil nimmt.
HIER ist mal ein Link, in welchen genau steht um was es geht und was da so passiert.
Natürlich wollte ich auch diese Jahr wieder ein Kleid für meine Grosse nähen, das vom letzten Jahr war definitiv zu kurz und ja ich musste einfach noch eines nähen.
Und im Gegensatz zum letzten Jahr, war ich eigentlich schon „recht“ früh dran, als ich den Stoff gekauft habe.
Im April habe ich einen wundervollen Aquarell Blumen Stoff bei der Stoffzentrale in Aarau entdeckt und war gleich schwer verliebt.
Leider ganz es so ein kleines Problemchen, es war ein Rapport und auch noch der letzte, aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich das unmöglich nicht möglich mach…oder auch nicht 😀
Ich wollte nämlich umbedingt einen Kleid mit Tellerrock und recht schnell habe ich dann gemerkt, egal wie ich es drehe und wend, es wird nicht passen.
Aber ich konnte mich nicht von dem Plan abbringen lassen einen Tellerrock zu nähen.
Also habe ich bei der Stoffzentrale, nachgefragt ob noch in irgend wo in einer Filiale 1 Rapport über sei und ja ich hatte Glück es gab noch etwas für mich und den habe ich natürlich sofort gekauft.
Man muss dazu sagen, für diese Kleid habe ich keinen Schnitt gekauft, ich habe etwas rum gezeichnet und dann spontan losgelegt. Für das Oberteil hat der Stoff wundervoll gerecht, aber nicht für den Tellerrock, ich hab nämlich nur die eine Hälfte berechnet und die zweite vergessen, das ist mir so auch noch nicht passiert.Also musste ich nochmal rum telefonieren, ob es nochmal zwei von den Rapports gab.
Und ja es gab nochmal zwei, da habe ich echt Glück gehabt.

Memo an mich:
Erst den Schnitt machen und dann wirklich genau berechnen wieviel Stoff man braucht,
besonders wenn man mit Rapporten arbeiten will!!!
Was mir wirklich richtig gut gefällt, ist der Ausschnitt am Rücken.
Ich hab ja sehr lange rumprobiert, bis ich die optimale Form hatte und ich glaube, er hätte noch ein Tick tiefer sitzen dürfen.
Aber ja c’est la vie, so sieht es auch sehr chic aus.
Vorne gab es einen normalen nicht sehr tief sitzenden runden Abschnitt.
Eigentlich sollte das Kleidchen keine Gürtel haben, auf jeden Fall so wie jetzt, aber das Töchterlei hat im Bernina Zofingen diese herzigen seiden Blümchen gefunden und sich verliebt, also musste ich diese noch von Hand annähen und im nach hinein finde ich sie ganz entzückend.
Natürlich mussten noch einen Blumenkranz und eine Sträusslein her. Wie schon im letztem Jahr habe ich diesen bei der B-Blume bestellt. Ich habe dann wieder ein Stück von meinem Stoff gegeben und gesagt, macht was hübsches und das haben sie auch gemacht.
Vielleicht versuch ich mich ja nächstes Jahr in einer eigenen Kreation 😀

Ganz wichtig war diese Jahr auch meiner Tochter die Frisur. Sie wollte umbedingt Boxer Braids mit Schnecken am Hinterkopf. das war schon echt eine Kunst das hinzubekommen, den meine Tochter hat recht lange Harre und ich habe viel Klammer und Haarspray gebraucht, bis mal alles gehalten hat.

Gott sei dank habe ich nur eine Lady im Haus, mit dem Sohnemann, welcher im nächsten Jahr das erste mal mitläuft, wir das alles etwas entspannter, oder auch nicht 😀
In diesem Sinne geniesst diese Sommerwoche.
Schnitt: selber gebastelte
Stoff: „Aquarell Blumen Rapport“ von Stoffzentrale
„Seidenblümchen“ von Bernina Zofingen
Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayKiddikramDienstagDingsTheCreativeLovers, Made4Girls

2 Kommentare

  • JanaKnöpfpchen

    Hallo Susanne,

    was für ein tolles Kleid und wie viel Mühe, Einsatz und Liebe du da reingesteckt hast – Wahnsinn. Es ist sooo schön geworden, der Stoff ist ein Traum. Eine wirklich schöne Tradition, die ihr in eurer Stadt habt. Bin gespannt, was dein Kleiner nächstes Jahr trägt.

    Liebe Grüße
    Jana
    PS: die Frisur ist klasse geworden und etwas neidisch bin ich auf den Haarkranz ;-P

    Antworte
  • Sophia

    Wirklich wunderschön geworden, das Kleid!

    Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>