Lilja der Bademantel

Werbung!

#wokeuplikethis ähm nein 😀

Morgens, wenn ich einen ersten Latte schlürfe, seh‘ ich ich immer so auf wie auf den Bildern, ganz reizend und frisch.
Ähhh nein, natürlich nicht 😀
Ich sehe eher aus wie ein Zombie und von den Haaren fang ich gar nicht erst an, die sind eine Katastrophe, wirklich. hDas ist Hauptsächlich so, da ich mir seid Sommer angewöhnt habe, immer eine Mütze zu trage. ich bin mit meiner Friseur nicht ganz glücklich und ich habe auch keine Lust zu Friseur zu gehen, darum ist das ne ganze patente Lösung.
Aber m meine Haare und so geht es heute eigentlich nicht auf meinem Blog, sonder um das was ich trage, den Bademantel.
Ich bin ja ein wirklich grosser Fan von Bademäntel und das seid vielen Jahren. Es gibt nichts besseres als nach dem Duschen noch halb nass in einen zu schlüpfen und erstmal einen Caffe zu trinken.
Ich habe schon als Kinder immer Bademäntel getragen, was gerade im Internat sehr praktisch war. In meiner Familie tragen alles Bademäntel, selbst meine Vater, immer 😀
Im Spätsommer hat mich dann die liebe Stefanie von Littlefeet mich fragte, ob ich nicht für ihren Adventskalender im Winter einen Bademantel Schnittmuster machen wolle, war ich natürlich gleich Feuer und Flamme. Meine Zwei sind und warne schon ziemlich abgetragen und ich hatte bis jetzt keinen wirklich schönen gefunden. Aber auf die Idee mit dem selber zu nähen bin ich natürlich nicht gekommen.
Manchmal fasse ich mir echt an den Kopf und frage mich, was da den drinnen ist 😀
Und jetzt sollte ich meinen eigenen machen dürfen.
Stefanie hatte mir eigentlich wirklich alle Freiheiten gelassen, ich sollte einfach machen.
Cool oder?
Eine Voraussetzung gab es dann dann doch und das war der Stoffverbrauch. Dieser ist nämlich auch eine Teil des Adventskalender und sollte natürlich auch für en Schnitt passen.
Schlussendlich habe ich mich für eine schlichte Version mit einem Kragensaum und grossen Taschen entschieden und dann ging das Probenähen auch schon los.
Ich habe das schon vor zwei Wochen, als der CosbySweater Kids online gegangen ist, erzählt, das ich es unglaublich faszinieren finden, was die Stoffkombination oder einfach nur die Wahl des Stoffes mit einem Schnitt machen kann. Da hat mal zwei mal den gleichen Schnitt und sieht erst auf den zweiten Blick, dass das der gleich Schnitt ist. Auch bei diesem Probenähen ist mir das wieder etwas aufgefallen. Das finde ich ja immer das beste bei Probenähen, es zeigt wie vielfältig und wandelbar ein Schnitt sein kann und gibt natürlich unglaublich viel Inspiration für neue Projekte.
Das ist er der Bademantel Lilja:

„Das kuschelig warme Gefühl, morgens nach dem Duschen eingewickelt der Welt beim Erwachen zuzusehen, ist einfach wundervoll.

Ein Ritual, welches ich jeden Tag mit einem grossen Caffè Latte er- und durch- lebe. Darum war es für mich auch gleich klar, dass ich ja sagen musste, als mich die liebe Stefanie von Littlefeet fragte, ob ich nicht ein Schnittmuster für einen Bademantel für ihren Adventskalender machen würde.
Locker fallend und sehr bequem lässt sich in Lilja das Frühstück auf der Veran- da geniessen oder abends nach einem Entspannungsbad auf dem Sofa in Ruhe den Tag ausklingen lassen.

Genäht wird er hauptsächliche aus Waffelbaumwolle (Waffelpiqué), Frottee oder ähnlichem Material. Aber auch aus dünnen Stoffen als Morgenmantel macht Lilja eine gute Figur.“

Und alle die jetzt nicht bei dem Adventskalender dabei sind, können das eBook dann zu Aktions Preis „HIER“ bekommen.
Und nun dürft ihr wieder die wundervollen Ergebnisse des Probenähens von einem grandiosen Team anschauen.
Hier sieht man übrigens wirklich nochmal gut, was verschieden Stoffe für grosse Auswirkung auf den Schnitt haben:

Schnitt: Lilja der Bademantel
Stoff: Waffelbaumwolle von Littlefeet
Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayDienstagDings

2 Kommentare

  • ELFi

    Servus Susanne!
    Lilja ist dir gelungen. Und dein Text auch, du schreibst so lebendig, das gefällt mir. Ich freue mich sehr über deine Teilnahme bei der ersten DvD-Party und bedanke mich dafür!
    Liebe Grüße
    ELFi

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Danke dir :*

      Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>