Der CosbySweater ist da

Heute ist es nun auch geschafft: Nachdem letzte Woche der CosbySweater Kids online gegangen ist zieht heute der CosbySweater für die Frau in meinem Shop ein. eE das waren jetzt echt ein paar Aktionsreiche Tage für mich und es ist noch nicht vorbei 😀

Natürlich habe ich auch ein fertig genähtes Exemplar für euch und ja ich muss gestehen, dass das mein lieblings Sweater geworden, auch wenn natürlich nichts so gelaufen ist wie es soll. Ich kämpfe ja immer gerne mit meine Stoffwahl, aber dieses Mal war es besonders spannend 😀

Diesen Stoff habe ich von meine lieben Jasmin abgekauft und ich war von Anfang an hell auf begeistert. Nach dem ja im Probenähen der CosbySweater Kids so eine tolle Pulli mit „Color Blocking“, ja ich habe gerade gelernt, dass man das so nennt, gesehen habe, wusste ich sofortt, das ich auch so einen brauchen würde. Gute zwei Tage habe ich mit den Farben gespielt, bis ich mich dann schlussendlich festgelegt habe und dann wurde auch schon genäht.

Als ich den Stoff das erste mal in der Hand hielt, war mir gleich klar, das dieser sich schnell weiten würde und darum habe ich den Sweater eine Nummer kleiner genäht. Dummerweise hat das gar nichts gebracht, das hat mich schon sehr frustriert, er ist einfach zu dünn und zu leicht.
Genau zum Thema dünn, der Stoff ist so ein leicht angerauter Sommersweat und recht schnell habe ich dann gemerkt, das dieser Sweater nicht wirklich warm geben wird. Was natürlich sehr ungünstig ist, wenn man bedenkt, das der Winter vor der Tür steht und ich neuerdings immer wieder friere.
Also musst das gute Stück auch noch gefüttert werden. Dazu habe ich einen Modal von Lillestoff genommen, dem man leider gar nicht sieht.

Ach ja das Kapuzenfutter war auch noch so ein Ding. Das war nämlich einReststück und irgendwie wollte es nicht reichen für die Kapuze reichen, also musste ich es auseinander schneiden und so zusammen nähen, das es passt. Eine Aktion, welche ich so auch noch nie gemacht habe, aber den Stoff gibt es eben so nicht mehr zu kaufen. Natürlich musste ich wieder Cuff Mes vernäht, bin schon echt gespannt, wann die mir mal zu Hals raus hängen 😀

Auch wenn einiges nicht so gelaufen ist wie es sollte, finde ich diesen CosbySweater ganz toll. Nachdem ich ihn einmal gewaschen und in den Trockner gesteckt hatte, sass er auch wieder viel besser. Manche Stoffe darf man einfach nicht zu viel bügeln 😀
Nun möchte ich nochmal kurz auf meinen neuen Schnitt eingehen:

„Bei meinem früheren Schnitt, Soley der Mantel, habe ich mich an die Raglanärmel gewagt. Seither lässt mich das Schnittmusterdesign mit Raglanärmeln nicht mehr los und fasziniert mich sehr. Deshalb kommt es nicht von ungefähr, dass der CosbySweater nun auch Raglanärmel hat.

Der CosbySweater ist ein bequemer und lässiger Raglan-Pullover oder Raglan-Hoodie, in V-Form, im gewissem muckelie-Style. Er kann in verschiedenen Varianten genäht werden. Es ist sozusagen ein Schnittmuster-Bausatz, der individuell zusammengestellt werden kann: Kapuze, Kängurutasche, mit Paspeln oder Unterteilungen. Der CosbySweater kann aus neuen Stoffen oder sogar aus Resten genäht werden. Dafür bieten sich die Unterteilungen wunderbar an. Beispiele dazu findest du im eBook.

Wer auf das alles keine Lust hat, kann ihn auch ganz schlicht nähen.

Der CosbySweater ist der Begleiter für gemütliche Abende, für Spaziergänge im Herbst oder für Abenteuer im Schnee. Er lässt sich wunderbar mit Jeans oder Leggins kombinieren und je nach Stoffwahl, wird dein Outfit elegant oder sportlich – kurz der CosbySweater passt zu vielen Gelegenheiten.“Aber nun möchte ich nochmal ganz besonders bei meine Probenäher bedanke, ich seid wieder einmal unglaublich gewesen und habt so viele tolle CosbySweaters gezaubert ich bin ganz verzückt.
Danke euch allen!

Das eBook bekommt ihr dann zu Aktions Preis „HIER“.
Und nun dürft ihr wieder die wundervollen Ergebnisse des Probenähens von einem grandiosen Team anschauen:

Schnitt: CosbySweater
Stoff: „Sommer Sweat“ abgekauft von Freundin
Bündchen: „Cuff Me College schwarz-caraibi-verdino“ gekauft bei Das hüpfende Komma
Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayDienstagDingsBio-Stoffe

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>