Der CosbySweater Kids ist online

Wie immer fällt es mir schwer so einen Blogeintrag über einen neuen Schnitt von mir zu beginnen, das ist wirklich eine Kunst für sich, das könnt ihr mir glauben 😀
Es ist fast acht Monte her, seid ich meinen letzten Schnitt Katja veröffentlich habe. Das ist echt ne lange Zeit, ich weiss, aber so ist es halt bei mir, eBooks entstehen, wenn sie eben entstehen.

Aber heute geht endlich den CosbySweater Kids online und ich freue mich unglaublich darüber!
Wisst ihr was ich an Probenähen ganz toll finde, wenn da jemand ne mega coole Idee hat, welche super zu eBook passt. So ist es hier mit der Seitliche Eingrifftasche passiert. Die liebe Martina  Von MaLe.lala hatte diese Idee und als ich sie gesehen und wusste sofort, dass das auch noch ins eBook muss.
Gesagt getan!

Als erstes musste Stoff her.
Ich habe hier auch zum ersten seid sehr vielen Jahren wieder Nicki Stoff vernäht. Bei Mamsell habe ich auch noch ganz tolle Bio Nicki gefunden und bin hell auf begeistert. Ich frage mich echt gerade, warum ich den nicht schon früher für mich entdeckt habe. Was mich auch sehr freut, das ich es wieder geschafft habe ein fast komplettes Bio Projekt auf die Beine zu stellen. Ich gebe mir sehr Mühe immer mehr Bio Stoffe zu kaufen und weil das war ja schon mein Plan von 2016.
Diesen Sweater habe ich ja mit alle Unterteilung genäht, welche es gibt und dann fast alle Nähte von links gecovert. Ich muss gestehen, dass das mit hier besonders gut gefällt. Nur das Vernähen der Nähte war etwas mühsam, aber das muss ja so sein 😀
Ich mag ja den Sweater so gern, das ich am überlege bin, ob ich mir auch so einen nähen muss.
Kann ich sowas überhaupt tragen?
Ich und Nicki?
Ich werde auf jeden Fall noch 1-2 für mich nähen, die Kinder habe jetzt nämlich genug von dem.
In der nächsten Zeit werde ich nämlich noch einige CosbySweater Kids zeigen, welche währen dem Probenähen entstanden sind.
Auf eine freue ich ganz besonders, der ist nämlich für einen Video entstanden. Aber mehr dazu erzähle ich euch später.
Jetzt aber nochmal zu meinem neuen Schnitt:

„Der CosbySweater Kids ist ein bequemer und lässiger Raglan-Pullover oder Raglan-Hoodie, in V-Form in gewisser muckelie-Style Er kann in verschiedenen Varianten genäht werden. Es ist sozusagen ein Schnittmuster-Bausatz, der individuell zusammengestellt werden kann: Kapuze, seitliche Eingriffstasche, für besondere Kinderschätze die immer mit müssen, Kängurutasche, mit Paspeln oder Unterteilungen. Der CosbySweater Kids kann aus neuen Stoffen oder sogar aus Resten genäht werden. Dafür bieten sich die Unterteilungen wunderbar an. Beispiele dazu findest du im eBook.
<

Der CosbySweater ist der Begleiter für gemütliche Abende mit Mama und Papa auf dem Sofa, für Spaziergänge im Herbst oder für Abenteuer im Schnee.
Er ist dafür da, das die Kids alles machen können, was Kinder eben gerne machen.“Auch möchte ich mich hier nochmal bei meinen wundervollen Probenähern bedanken.
Ihr seid fanatisch. Ohne euch wäre dieses Projekt nie zu Stande gekommen.
Ihr habt mich immer wieder aus den Socken gehauen mit euren Kreationen.  Ich hab so viel Inspiration für neue Stoffkombis bekommen, auf welche ich so niemals gekommen wäre. Ausserdem habt ihr den Schnitt getestet, bis die Nadeln geglüht habe.
Danke euch allen!!!

Das eBook bekommt ihr  „HIER“.
Und nun dürft ihr wieder die ein Teil der wundervollen Ergebnisse des Probenähens von einem grandiosen Team anschauen:

Schnitt: CosbySweater Kids
Stoff: Nickistoff  von Mamsell
Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayKiddikramDienstagDingsBio-Stoffe

2 Kommentare

  • Martina Schauer

    Ich liebe diese Art Sweatshirt und Nicki-Stoff sowieso. Wird es diesen Pulli auch in Damengrößen geben? BitteBitteBitte 🙂 liebe Grüße Martina

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Danke dir und stell dir vor, der geht sogar schon nächste Woche online.

      LG Susanne

      Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>