Das Rehkitz und andere Geschichten

Werbung!

Eigentlich hätte dieser Beitrag schon vor einiger Zeit online gehen sollen, aber ich habe es einfach vergessen.
Schande über meine Haupt!
Heute habe ich wieder einmal vernäht Rehkitze oder besser gesagt ein Kitz für euch.
Es ist jetzt schon gut 4 Jahre her als ich das erste Mal die Kitze vernäht habe, damals kurz nach der Geburt von meinem kleinem man zu einer Marie von FeeFee. oh wie ich diese Jack mit all ihren Fehler geliebt habe <3
Ein gutes Jahr später gab es dann eine Wende MCM und ja dann wurden sie immer wieder gerne vernäht und getragen.Ganz hoch im Kurz waren natürlich all die Kitze mit Glitzer und Gold, auch wenn das Tochterkind schon fast rausgewachsen ist, sind das immer noch die Shirts die sie am liebsten Tagt.
Nun gab es ja im Sommer den Rehkitz Rapport mit passende Kombistoff und da musste ich natürlich zuschlagen, der ist schon super süss.

Ich weiss nicht welcher Teufel mich geritten hat, aber irgendwie bin ich auf die Idee das Mini 20 Minuten Shirt und die Mini Chill@Home zu „paaren“.
Gesagt Getan und das in einer Nacht und Nebel Aktion 😀
Und weil es ja auch Nacht war hatte ich nichts bessere zu tuen, als aus der Chill@Home einen Rock zu machen, weil irgendwie wollte ich ja kein Jumpsuit, sonder ein Kleid.
Es ist mir nicht zu 100% gelungen, aber da ist auf jeden Fall potenziell und mittlerweile kann die Grosse auch gut Kleider tragen, dass das sicher nicht mein letztes war. Was mir auf jeden Fall sehr gut gefällt sind die Streifen auf der Seite und natürlich meine heisgeliebten Paspeln. Die vernähe ich in der letzten Zeit einfach zu wenig.
Ach ja wisst ihr was mir gerade auch noch einfallet, das war das erste Mal, das ich das Tochterkind mit ihrem neuen Pony. Das hatte sie sich nämlich selber geschnitten und glaubt mir an Anfang sah das wirklich schlimm aus. Ich lese ja immer wieder von den „Unfällen“ wenn Kinder selber Frisur spielen und habe mir dabei immer Gedacht „Gott sei dank mach da meine Kind nicht“.
Tja Falsch gedacht.
Schlussendlich hatte ich aber noch Glück, man konnte das Pony retten und das obwohl es drei Längen hatte.

So nun verabschiede ich mich auch schon wieder, ich bin nämlich gerade fleissig am bastel, ich habe nämlich Pläne…
Schnitt: Das Mini 20 Minuten Shirt geppart mit der Mini Chill@Home als Rock mit seitlichen Einsatz
Stoff: Reststück
Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayKiddikramDienstagDings, Made4GirlsBio-StoffeIchNähBio

Ein Kommentar

  • Sapri

    So ein süßes Outfit!
    Ich liebe es wenn Röcke und Kleider Taschen haben 🙂

    Lieben Gruß
    Sarah

    Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>