Ein muckelie Top und das Plotten

WERBUNG

Jetzt ist es auch schon wieder 3 Woche her, seid ich das letzte Mal gebloggt habe und ja irgendwie vermisse ich es schon etwas…
Draussen ist es unglaublich heiss, das macht mir schon etwas angst, ausserdem bin ich nicht für die Hitze gemacht. Früher habe ich in Nullkommanix, ganz schlimme Sonnenbrände bekommen und das wohl ich mich immer schön brav eingecremt habe. Dieses Jahr ist es anders, ich werde braun, nicht besonders viel, aber ich sehe gesund aus und ich bekommen auch keinen Sonnenbrand mehr. Leider hat alles seinen Preis, ich habe wieder stärker meine Hitzeausschläge bekommen. Meine ganze Haut ist voll „krisselig“,wirklich nicht schön. Ich kann nur sagen ein Hoch auf meine Sommersprossen, dadurch fällt das ganze nicht so schlimm auf. Trotzdem muss ich gestehen, das ich die Bilder etwas mit Photoshop bearbeitet habe, gerade das Dekolleté sieht wirklich schlimm aus.
Zur Zeit nähe ich, wie schon geahnt nicht besonders viel und das ist auch völlig okay, aber ganz ohne nähen geht halt doch nicht 😀
Vor Zwei Wochen hat eine gute Freundin ihren 30igster Geburtstag gefeiert und ja sie musste ich benähen.
Ihr wisst ja, ich nähe nicht gerne für andere, weil ich immer Angst habe, das ich es „versauen“ könnte, es fehlerhaft wird.Ich glaube es ist schon bald zwei Jahre her, seid ich mein letztes muckelie Top genäht habe und darum musste es eines werden. Ich wusste genau welchen Stoff ich nehmen würde und das ich mich wieder an den Plotter wagen wollte, weil es mir doch das letzte Mal so gut geglückt war.Recht schnell war mir klar, das ich zwei mal das gleiche Top nähen würde, mir hat die Kombination von Plott, Folie, Stoff und Schnitt so gut gefallen, das ich auch mich selber benähen wollte.
Es grenze schon fast an ein Wunder, so reibungslos, konnte ich noch nie nähen und auch das Ergebnis, ist sehr schön geworden.
Ein bisschen habe ich den Schnitt verändert, der Ausschnitt habe ich etwas kleiner gemacht, wegen meinem Hautausschlag, der sehr stark im Dekolleté zu sehen ist, ausserdem habe ich die Träger etwas kürzer zugeschnitten.. Die Träger habe ich gerne noch etwas schmaler gemacht, aber ich hatte angst, das es dann nicht mehr wirklich gut aussieht, wegen der Bündchen
Vielleicht hätte ich auch einfach die Bündchen schmaler zuschneien müssen. Mal schauen, ich werde das noch diesen Sommer ausprobieren.Natürlich habe ich mich zu früh gefreut, den mit dem Plotten wollte es nicht so klappen. Zu erst hat der Plotter die Folie falsch eingezogen, dann hat er gefühlte 100 mal einfach gar nicht geschnitten und dann einfach zu Stark. Ausserdem kam die Datei viel Grösser, als ich sie am Rechner eingestellt hatte. Boa hat mich das gefrustet. Gerade weil ich am Ende so viel Verschnitt von dieser tollen Folie hatte, welche ich damals bei dem OPEN HOUSE von Littlefeet gekauft hatte-
Ich bin einfach keine Plotterlady, was eigentlich sehr schade ist, aber irgendwie geht immer wieder etwas schief.
Ich habe übrigens nochmal die französische Bulldogge geplottet, welche ich für meine letztes abgeänderte Katja Shirt gemacht hatte, genommen.

Ich hoffe ich komme noch einmal dazu das Top an meiner Freundin zu fotografieren und es hier euch zeigen zu können.
Jetzt habe ich noch etwas hier für euch auf meiner Seite.
Da es draussen so unglaublich heiss ist und es auch nicht den Anscheinen hat, das es in der nächsten zeit besser wird, könnt ihr meinen eBook Das muckelie Top bis Ende der Woche mit 70% off beziehen.

„Das Top für alle Gelegenheiten- obendrüber, untendrunter, für Zuhause, für den Sport und fürs Ausgehen am Abend. Dank der optionalen Passe sitzt das Top in der Sporty Version locker und leger und kaschiert den ein oder anderen Schokoladenbauch. Die High-Low Variante sieht edel aus und ist ein echter Hingucker am Abend. Für Zuhause, unterm Pulli oder als simples Top für den Alltag ist die Basic Variante perfekt geeignet. Ein Allrounder-Top für Ladies von Gr. 32-50, optional nähbar mit Knopfleiste und Paspeltasche.“

Bei den Temperaturen ist so ein top schon das einziges was man wirklich tragen kann.
In diesen Sinne wünsche ich euch noch einen tolle und hoffentlich bald etwas kühleren Sommer!Schnitt: Das muckelie Top
Stoff: grau meliert Jersy woher der kam, weiss ich nicht mehr
Plott: französiche Bulldoge selber gemacht
Plotterfolie: Chemica Flexfolie opal von LittleFeet
Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayDienstagDings

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>