Achtung überall Werbung…

WERBUNG

Oh Leute ich bin gerade etwas genervt, genervt davon wie sich das alles in FB, Instagram und Co. entwickelt, genervt von dem Thema WERBUNG!!!
Jetzt hat man gerade angefangen die DSGVO zu verarbeiten und schon kommt das Nächste und keiner hat wirklich den Durchblick?

Ja auch ich verlinke in meinem Blogeinträgen, auf Instagram und in Facebook, die Stoffhersteller oder auch den Stoff, natürlich werbe ich für meine eigenen Schnitte. Wer mach das nicht? Ich bin absolut d’ac­cord, das wenn man etwas probegenäht hat, sei es Stoff oder einen Schnitt, das man das mit Werbung kennzeichnen muss, es ist ja auch welche, aber alles andere auch, wirklich?
WTF!
Aber so sieht es wohl aus, ich muss alles kennzeichnen. Ich bin nämlich jetzt offiziell ein Influencer (der zwar nie davon leben kann und wird), aber ja ich bin eine wandelnde Litfasssäule und sobald ich etwas verlinke, auch wenn ich es selber gekauft habe muss Werbung dabei stehen.
Ich behaupte mal 80 – 90% der Stoffe die ich hier z.B. zeige habe ich von meinem eigenen Geld gekauft, weil ich sie einfach toll finde und sie umbedingt haben musste. Seid bald 2 Jahren verlinke ich auch immer ganz klar den Stoff in den Beiträgen dazu, weil es mich selber immer sehr genervt habe, wenn ich einen Blogeintrag von anderen gefunden habe und da wurde ein Stöffchen gezeigt, welches ich ganz toll gefunden habe und ich ihn gerne gekauft hätte, aber bei besten willen nicht rausgefunden habe, wo dieser herkam.
Mir ist schon lange bewusst, dass das Internet mit seinen unendlichen Möglichkeiten die Printmedien ablöst, was ich ja persönlich sehr schade finde. Ich lese lieber ein Buch als ein eBook und auch kaufe ich mir lieber ein Magazine, als es nur online zu lesen. Natürlich kann man durch diese ganzen neuen Medien auch mal „umsonst“ Werbung schalten. Ich weiss noch genau wie teuer es war, wenn man früher mal etwas in einer Zeitung veröffentlich wollte, das waren horrende Preise, uiuiui.
Gut wenn man regulär online Werbung  schaltete ist es auch nicht viel günstiger.
Aber trotzdem bei jedem Betrag jetzt Werbung, finde ich recht dämlich.
In Instagram folge ich ja auch ein Paar dieser sogenannten „Influencer“, teilweise mag ich deren Fotos oder die Person oder was auch immer und warum auch nicht. Aber fangen die an für was zu „werben“, dann klick ich das schneller durch, als man A sagen kann.
Als ich vor 3 Monaten mir einen Uhr kaufen wollte, war das echt ein Debakel. Viele der Marken fielen schon Mal raus, weil irgendwer wer dafür „geworden“ hat und ja ich nicht irgendwie beeinflusst seinen wollte. Versteht ihr was ich meine?
Ich bin auch jemand der selten spontane Käufe mach, ich muss es mir immer 100 Mal überlegen ob ich das wirklich will. Ich kann wochenlang um „Dinge“  herum schleichen und es mir anschauen und nochmal anschauen und am Ende es doch nicht kaufen. Oder ich will dann endlich und dann ist es vergriffen. Ausserdem bin ich ja ein Gewohnheitstier (wisst ihr ja schon). Habe ich z.B. Schuhe gefunden die mir passen und die sind dann irgendwann durchgelaufen, dann müssen umbedingt die gleichen wieder her, was oft ihn einem Debakel endet, weil es die natürlich nicht mehr gibt. Darum bin ich nich ein Fan von Limited Edition oder ähnlichem.
Und nun komme ich zu meinem genähten Stückchen und dieser Beitrag enthält natürlich WERBUNG, oh Wunder.
90% meine Stoffe kaufe ich bei Alles Für SelbermacherLillestoff oder bei meine Stoffläden vor Ort und dann auch Stoffe von den vorhin genannten Labels. Das auch hauptsächlich weil ich die Qualität schätze und es bis jetzt noch nie eine böse Überraschung gab und weil ich ein Gewohnheitstier bin. Stoffläden verlinke ich gerne, weil ich den Service schätze, weil ich die Betreiber mag, weil die sich für mich IMMER Zeit nehmen und nur mit guten gewissen sagen kann, ja man kauf da ein, die sind cool und das gilt auch für Stoffhersteller. Stoffe die ich doof finde vernähe ich schon gar nicht, aber wer mach das schon?
Und nun oute ich mich als grosser Fan von der lieben SUSAlabim, die Frau kann einfach mal genial zeichnen, das ist wirklich „The Shit“. Da bin ich glatt etwas neidisch 😀
Am Wochenende war ich ja an dem OPEN HOUSE von Littlefeet und ja was habe ich da gemacht, ich habe mich mich Stoffresten von der guten Frau eingedeckt. Bio Stoffe sind halt nicht so günstig, da muss man zuschlagen wenn es Aktionen gibt.
Witzig war wirklich, das bei jeden Stück welches in meinem Korb landete, ich sofort wusste, was daraus genäht werden sollte. Zur Zeit muss ich ja dringend den kleinen Mann mehr benäht, viele seine Shirts haben nen Hang zum „bauchfrei“ und ja das ist dann doch nicht so sexy 😀
Eigentlich würde ich ja gerne etwas aufwendiger für ihn nähen, aber er wächst so schnell, das es mir dann eben doch zu aufwendig ist. Darum werdet ihr noch viel Mini 20 Minuten Shirt zu sehen bekommen.
Manchmal habe ich richtig ein Schlechtes gewissen deswegen, der kleine Mann kommt was Kleidung angeht irgendwie immer etwas zu kurz.
Aber ihn stört es nicht sonderlich und wenn dann was neues kommt, freut er sich ganz fest und erzählt dann jeden, das die Mama was neues für ihn genäht hat.
Leute das finde ich immer schrecklich herzig.So nun verabschiede ich mich auch schon wieder, Diese Woche wird sehr streng für mich oder besser gesagt die Nächten zwei. Ein Termin jagt den anderen, gleich sind die Sommerferien und es gibt noch so viel zu erledigen. Ausserdem ist das meine letzte Arbeitswoche und dann ist es auch vorbei mit der Waldspielgruppe. 5 Jahre war ich ja da angestellt, ich werde den verein vermissen. Dann kommt noch das Kinderfest und andere Sachen.
Zu allem Übel habe ich noch ne Muskelfaserriss in der Hüfte und das tut echt ganz schön weh…
Na ja aber das kommt schon gut und in zwei Wochen heisst es erstmal SOMMERFERIEN!
Schnitt: Das Mini 20 Minuten Shirt
Stoff: Oldtimer von SUSAlabim
Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayKiddikramDienstagDingsMade4BOYS, Für Söhne und KerleBio-Stoffe, LillestoffIchNähBio 

3 Kommentare

  • Katrin

    Na das ist aber ein toller Werbebeitrag 🙂 Ich lach mich auch kringelig, wie weltfremd diese Politiker sind. So ein Unsinn! Aber du hast dem ja schön Genüge getan und fleißig gekennzeichnet 😉

    Mir persönlich wurscht, ob jemand mit Werbung kennzeichnet oder nicht. Interessiert mich was und gibt es eine Verlinkung, dann klicke ich. Bin ja schon groß. Das Shirt ist toll und ebenso der Stoff, könnte mir auch gefallen. Daher klicke ich gleich 🙂 also danke dir für die Verlinkung, das macht es mir doch so viel einfacher.

    LG Katrin

    Antworte
  • Yvette

    Du bist echt ne coole Socke! ich mag Deine Art zu schreiben total, Einfach gerade raus,, munter drauf los,, ungekünstelt, dazu tolle Bilder,, coole Schnitte, ein Lieblingsblog! Ich hoffe sehr, dass Du Dich von diesem ganzen „WTF“ 🙂 nicht klein kriegen lässt und schön weiter machst, es wäre zu schade!
    Lieben Gruß, Yvette

    Antworte
  • Nähbegeisterte

    Hallo,

    mir geht es genauso wie dir, ja es ist Werbung aber ich behaupte einmal das meine Leser das erkennen, aber gut dann halt gekennzeichnet. Im Moment ist es sowieseo recht schwer zu sagen wie und was man Kennzeichnen muss … aber gut, ich schreibe dann oft einfach mit dazu das ich den Stoff ect. selbst gekauft habe. 🙂

    Das Shirt deines kleinen Mannes sieht super duper toll aus….

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>