Katja und das Nordic Girl

Stoffhyps, normal gehen die ja immer an mir vorbei, ich bin einfach zu langsam. Bis ich das dann mitbekomme das da wohl ein ganz coole neuer Stoff online gegangen ist, sind 3-4 Tage vergangen und ja der Stoff schon vergriffen. Aber meisten ist dass dann auch nicht so tragisch, brauch man wirklich jeden „coolen“ Stoff, nein eigentlich nicht.
Aber jetzt konnte ich nicht nein sagen, es ging einfach nicht. Bei Alles für Selbermacher gibt es einen neuen Desinger, der hat es echt im Griff und kann ziemlich gut zeichnen und ja der gute Mann, Thorsten Berger genannt, hat da ein ziemlich cooles Stöffchen gemacht und zwar den Nordic Hipster und Nordic Girl und ja ich musste da zuschlagen.Und dann hiess es warten bis diese Stöffchen endlich bei mir in der Schweiz angekommen sind. Ich hatte nämlich schon einen Plan, ich wusste genau, was ich daraus nähen wollte, eine Katja sollte es werden mit Unterteilung. Natürlich musste ich langer warte als geplant, die Post mag mich einfach nicht 😀
Aber zu guter Letzt sind sie angekommen, gewaschen und das Nordic Girl wurde gleich vernäht. Den Nordic Hipster würde ich ja sehr gerne für meinen Göttergatten vernähen, aber der hat mich recht entsetzt angeschaut und meinte, das er eigentlich keine „Bock“ auf einem Kleindungsstück tragen will. Ach ja das ist mal wieder so typisch mein Mann 😀Bei dem Shirt habe ich auch zum ersten mal seid langen wieder etwas appliziert. Eigentlich würde ich das ja gerne öfters machen, aber irgendwie bin ich einfach zu Faul. es ist schon ein kleines bisschen aufwendig und es soll ja am ende gut aussehen oder 😀
Aber diese Mal hat der innere Schweinehund verloren und einkleines Anker schmückt jetzt den linken Ärmel.
Heute geht es aber nicht nur um coole Stoffe hier auf meinem Blog, sonder auch um meinen neuen Schnitt Katja, ich hatte euch ja schon zwei Beispiele dazu gezeigt und heute geht er endlich online.

Das körpernahe Shirt mit V-Ausschnitt soll mit euch den Frühling locken. Obgleich es körpernah ausgelegt ist, bleibt noch genügend Spielraum, den noch vorhandenen Winterspeck locker lässig zu verpacken. Dank vier verschiedener Ärmellängen und 2 Ausschnitttiefen könnt ihr eure KATJA so zusammenstellen, wie ihr euch am Wohlsten fühlt.
Ob als Basicteilchen oder als Allrounder unter euren° PowPowJunas° Katja ist super schnell genäht und macht unglaublich viel Laune.

Der Clou? Durch eine optionale Schneidelinie zum Einsetzen von elastischen Paspeln eignet sich KATJA hervorragend zum Vernähen von Panels, die in der Höhe eventuell nicht für ein Damenshirt reichen würden, außerdem lädt es ein, Reste und Kombistoffe miteinander zu kombinieren.Ich hatte ja schon erzählt, dass das nicht ganz mein eigener Schnitt sein wir und er für eine gute Freundin von Doro entstanden ist und nur übergebe ich hir noch das Wort:

„Das Shirt ist letztes Jahr entstanden, als ein persönliches und liebevoll gefertigtes Geschenk von Doro an mich, Katja, die Namensgeberin. Sie hat ihren ersten Schnitt mir gewidmet, weil sie sich mit der Geste bei mir bedanken wollte für die Unterstützung, die ich ihr gegeben hatte, soweit es mir möglich war. Als sie mir mitteilte, wie es heissen soll, war ich sehr gerührt und geehrt, da sie etwas eigenes nach mir benannt hat, was mir sogar auf Anhieb wie angegossen passte. Mittlerweile besitze ich drei Stück davon und jedes einzelne trägt sich wunderbar, weil es einfach zu allem passt. Somit kam die Idee auch andere Kleidergrössen zu erstellen, damit es auch anderen Freude bereiten kann. Da Susanne schon einige schöne Schnitte rausgebracht hat, entstand dann ein gemeinsames Projekt zwischen Doro und Susanne.Ich selber nähe nicht, aber es hat mir wahnsinnig viel Vergnügen bereitet, die Entwicklung eines Schnittes zu verfolgen und wie vielseitig es sein kann und das nicht nur durch die unterschiedlichen Schnittvarianten, sondern allein durch die jeweiligen Stoffe.

Ich wünsche allen genauso viel Freude mit dem Shirt, wie ich sie hab. Vielen lieben Dank, Doro und Susanne für die tolle Arbeit.

Viele Grüsse Katja.“Ihr werde gleich sehen das diese Galerie der Beispiele deutlich grösser ist als sonst, aber das war wirklich ein ganz besonders Probenähen und die Ladys haben sich unglaublich in Zeug gelegt und genäht wie wahnsinnig. Es war eine wundervolle bunte, lustig und herzliche Truppe, die einfach nur unglaubliches abgeliefert hat.

Danke euch allen!!!

Das eBook bekommt ihr „HIER“.
Und nun dürft ihr wieder die wundervollen Ergebnisse des Probenähens von einem grandiosen Team anschauen:

Schnitt: Katja
My Denim Jeans
Stoff: Nordic Girl  vom Alles für Selbermacher
Verlinkt bei: RUMST, Bio-Stoffe

Ein Kommentar

  • Lara

    Liebe Susanne,

    das Shirt ist wunderschön und der Schnitt einfach nur genial!!!
    Die Fotos sind mal wieder unschlagbar 🙂

    Liebe Grüße
    Lara

    Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>