Ellis Katja

Jetzt ist er endlich da, der Frühling und ganz ehrlich ich finde es richtig toll.
Ich bin ja da immer etwas Zwiespalten, was den Frühling angeht, weil ich ja den Winter so gerne habe mit dem Schnee und der Kälte. Ausserdem mag ich diese Übergangsphase nicht, wenn es draussen schon über 0° C ist, aber noch alles so braun und nass ist und einfach trostlos ist.
Am Wochenende hatten wir gut 20° und ich war nur im Garten und habe ihn mal wieder so richtig auf Vordermann gebracht. Alles fängt an zu blühen und überall sind Bienche und Schmetterlinge, hab ganz vergessen wie schön das doch ist.Gestern habe ich auch noch zwei Himbeerstauden gesetzt, meine alten zwei hat der Winter nicht so gut getan und fast 90% waren kaputt. Dieses Jahr werde ich viel mehr pflanzen. Wir sind jetzt auch schon ein Jahr im Haus unglaublich aber wahr. Letztes Jahr war ich zu sehr mit ankommen beschäftigt, das ich überhaupt nicht dazu gekommen bin Pflanzen zu setzten.
Die Kinder sind jetzt auch schon etwas grösser und können mehr helfen. Der kleine Mann will so wie so nur noch um Garten sein und hilft mir auch, auf seine weise, sehr gerne 😀Als sich die Bilder aber von heute gemacht habe, war es nicht so war, es war richtig sau kalt und eine Biese wehte.
Wenn ich ein eBook mach, nähe ich ja immer für mich oder für meine Kinder. Bei Katja hab ich ja sehr viel Shirts genäht und irgendwann wollte ich nicht mehr nur für mich nähen und darum musste meine grosse Schwester herhalten. Ausserdem ist es ganz gut zu sehen, was passiert wenn ich eine Schnitt selber an jemanden andern Test kann, welcher ein komplett andere Figur hat als ich.Für das erste Shirt habe ich übrigens wieder ein Stoffschätzchen angeschnitten.
Es ist mindesten zwei Jahre her, als ich diesen tolle Jersey von Daniela von Schnittgeflüster gekauft habe. Ich weiss noch genau, das sie ihn mir extra an de Sew! mitgebracht hat, damit ich ihn ganz schnell habe, ist das nicht mega nett?
Dieses Jahr werde och wieder mit Carina von Sewera an die Sew! und ich freue mich unglaublich drauf.Natürlich habe ich es nicht bei einem Shirt belassen, nein es mussten zwei genäht und anschliessend geshootet werden.
Das zweite ist ein komplettes Bio-Shirt. Hier habe ich genau das geschafft, was ich mir so sehr wünschen, nur noch Bio zu vernähen. Aber ihr wisst ja dass sich das schwieriger ist als geplant. Lillestoff mach ja nur noch Bio Stöffchen, aber ihr wisst, diese sind nicht gerade günstig. Alles für Selbermachen macht ja jetzt auch viel mehr Bio Stoffe, aber auch da summiert sich das dann ganz schnell. Ausserdem war ja der Plan mehr Stoffe Regional zu kaufe und nicht immer auf’s Ausland zurück zugreifen.
Wie gesagt es gestaltet sich schwieriger als gedacht, aber manchmal klappt es ja und dann freut es mich umso mehr.Ganz ehrlich, das meine Schwester für genähtes und Bilder herhalten muss, hatte noch einen anderen Grund. Auf meinem Blog zeige ich zu 99% mich oder die Kinder und irgendwie nervt mich das. Gerne würde ich mehr andere benähen, aber ich komme irgendwie nicht dazu. Ich habe sogar eine Katja für einen Freundin genäht, fast 3 Wochen hat sie auf ihr Shirt warten müssen und als sie es dann endlich in den Händen halten konnte, sind wir gar nicht zum fotografieren gekommen.
Ich bin sehr froh, das meine grosse Schwester überhaupt Lust und Zeit hatte, sie ist nämlich ziemlich busy und pendelt zwischenFreiburg i. Br., Basel und Zürich, was ich mir echt mühsam vorstelle und trotzdem hat sie sich meiner erbarmt und hat siech bei gefühlten -10° von mir am Hafen in Basel ablichten lasen.
Ich weiss, das sich bei ihr ihn naher Zukunft einiges ändern wir und ja vielleicht schaffen wir es ja dann etwas mehr zusammen zu nähen und Bilder zu machen.

So aber nun wünsche ich euch eine wundervollen Dienstag und Start in den warmen Teil des Frühlings.Schnitt: Katja
Stoff: Shirt 1 Zauberwald von Schnittgeflüster
Shirt 2 Abstract vom Lillestoff
Cuff Me von by-mami
Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayDienstagDings, Bio-Stoffe

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>