Stoffschätze, Katja und der NÄHkomPLOTT

Jetzt ist es auch schon wieder gute 3 Wochen her, seid ich wider geRUMST habe, es ärgert mich etwas, das ich zur Zeit nicht wirklich dazukomme, aber meine Leben hält wie immer auf trapp.
Aber heute, heute habe ich es endlich wieder geschafft und ich freue mich richtig. Heute habe ich nämlich ein Stoffschätzchen für mich vernäht. Seid bald 2 1/2 Jahren streichle ich diesen Rapport nun schon. Vernäht habe ich ihn für meine liebe Freundin in ihrer Schwangerschaft. Natürlich wollte und sollte er dann gleich für mich vernähen werden, aber irgendwie habe ich keinen Schnitt gefunden, welcher mich für den Stoff an mir überzeugt.
Und dann kam Katja und ja ich wusste, dass das passen würde, also habe ich mich ans Zuschneiden gemacht.
Ein bisschen zu kämpfen hatte ich ja wieder bei zuschneiden, es ist halt immer das gleiche wenn ich mit einem Rapport arbeite, es ist immer eine Kunst für sich alles Schnittmusterteile gut zu verteilen. Mit der Rücken und Ärmel bin ich bin ich besonders zufrieden.
Ich mag den Stoff unglaublich gerne, er fällt unglaublich locker und ist so angenehm zu tragen.
Bei dem Shirt habe ich auch endlich mal wieder von linkes gecovert, habe das ja schon seid langen nicht mehr gemacht. Hab schon ganz vergessen wie toll das aussieht, mir das so gut gefallen, das ich gleich noch vier andere Projekte so covern musste 😀

Nächste Woche werde ich auch mit dem eBook für diesen Schnitt online gehen und ich freu mich schon darauf.
Es war ein sehr tolles, tiefenentspanntes Probenähen und die Ergebnisse hauen mich immer wieder vom Sockel.Letztes Wochenende war übrigens wieder der NäHkomPLOTT in Zürich und ich zusammen mit Carina von Sewera und Tajna von NipNaps war zum dritten Mal dabei.
Ich muss sagen ich bin ja ein grosser Fan von diesem Event, es wird mit soviel Liebe gemacht und ist so familiär, das man sich einfach nur wohlfühlen kann. Dieses Jahr habe ich das grosse Tochterkind mitgenommen, sie wollte umbedingt. Und wohl das früh Aufstehen für sie immer ein grosses Thema ist, war das an dem an jenem Tag kein Thema. In Nullkommanichts war sie aus dem Bett und angezogen, man glaubt es kaum 😀
Irgendwie hat mich das auch sehr gefreut, das sie umbedingt mitkommen wollten und schauen wollte, was die Mama so macht.
Natürlich habe ich sie nicht den ganzen Tag auf der Messe. Ihre Gotte hat sie nach 2 Stunden abgeholt und sie in Zürich ausgeführt, was natürlich ein weiter Highlight war.
Hier kommen noch ein paar Bilder vom NÄHkomPLOTT, welche mir die Liebe Nicole mir zu verfügung gestellt hat.
Ich schaffe es nie auf so event richtig schöne Bilder zu machen und darum freute es mich umso mehr, dass das Nicole so tolle gemacht hat.
Danke Dir!

Schnitt: Katja
My Denim Jeans
Stoff: Slubjersey Dana Cross vom Lillestoff
Verlinkt bei:RUMST, Bio-Stoffe, Lillestoffe

4 Kommentare

  • Bine

    S u p e r cooles Shirt! Sieht aus, wie gekauft und steht Dir ausgezeichnet! 🙂
    Liebe Grüße Bine

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Danke dir <3

      Antworte
  • Jessica

    Die Rückseite ist richtig cool geworden!
    Schöne Feiertage!
    Jessica

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Wie heisst es doch so schön:
      Ein schöner Rücken kann auch entzücken 😀

      Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>