Eine kleine Pause…

Ruhig ist es derzeit auch meinem Blöggchen, aber das hat auch seine Gründe.
Ich war nämlich im Hochzeitsstress, also so richtig schlimm, so schlimm das ich meinen eigenen Hochzeitstag vergessen habe. Trauzeugin sein ist schön, hat aber auch recht viel anstrengende Seiten und die letzte Woche bin ich fast nur am schlafen gewesen.
Ausserdem hatten wir gerade an dem Wochenenden, an welchen ich und mein Mann in Deutschland waren für die Hochzeit waren, ganz schlimme Unwetter hier in der Region und ich meine richtig schlimm. Wohl wir hier kein Nennwertes Gewässer haben, hatten wir ganz schlimm Hochwasser. Ich habe euch dazu mal zwei Artikel aus der Zeitung rausgesucht HIER und HIER.
Am Sonntag sind wir dann wie gestört heim gefahren, hatten das Ganze auch erst in der Nacht um 02:00 Uhr erfahren. Und ich sage euch, wir hatten Glück im Umglück. Währen bei vielen die Kellervollgelaufen sind, Hänge gerutscht sind und durch Häuser gebrochen sind, es hat sogar die ganze Bethge gesprengt und das Gebäude ist riesig, hatten wir nur wenig Wasser im Wäschekeller.
Ich bin dann gleich helfen gewesen am Sonntag und hab manch‘ ein Tränchen zerdrückt, weil es teilweise so schlimm war, da wurde manch eine Existenz zerstört…
Sowas habe ich noch nie erleb, es sah wirklich schlimme aus. Beeindruckend war dafür die Solidarität untereinander. Jeder hat jedem geholfen und jetzt sieht man kaum noch wie schlimm es war. Nur die vielen Müllmulden und Kontainer an den Strassenrändern lassen erahnen, das hier was passiert ist.
Aber nun möchte ich euch mein genähtes Werk zeigen.
Die Flamingos an der Aare, ich bin extra ans Wasser gefahren um diese Bilder zumachen, Flamingos gehören ja schliesslich an Gewässer. Ich glaube jetzt würde es da nicht mehr sp schön aussehen nach dem Regen.
Schon einige male hatte ich euch erzählt HIER, das meine Maitelie neuerdings auf Rose/Pink steht und darum war es naheliegend, das ich für sie diesen Stoff vernähen musste und ja nebenbei ist er auch echt schön 😀
Auf Wunsch von ihr geb es wieder ein 20 Minuten Longshirt, die sind ja immer noch sehr hoch im Kurs.
Übrigens ich habe endlich meine Kamera wieder von der Reparatur zurück bekommen (nach fast 3 Monaten…) und von aussen sieht sie toll aus, aber ich habe das Gefühl, sie stellt noch schlechter scharf als zuvor. So viel Ausschuss wie bei diesem Shooting hatte ich noch nie und das stresst mich etwas, weil sie ja mitsoll nach Schweden….
Ich werde sie die nächsten Tage noch etwas testen.
Schnitt: Das Mini 20 Minuten Longshirt
Stoff: Flamingos von Alles für Selbermacher
Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayKiddikramDienstagDings, Made4Girls

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>