Ein Mädchenzimmer

Heute habe ich eine speziellen Blogeintrag für euch, das fertige Zimmer für meine Grosse. Ausserdem möchte ich die ganzen Sachen zeigen, welche in der letzten Zeit für sie und auch für den Mini Men entstanden sind.
Um einiges einfacher hatte ich mir vorgestellt das Zimmer einzurichten, aber mit dem Farbdebakel welches ich hatte, wollte es dann nicht so wie es sollte.
Aber schlussendlich ist es mir doch gelungen ein schönes Mädchenzimmer zu gestallten.
Zu Erst möchte ich euch etwas ganz besonderes zeigen und zwar dieses wunderschöne alte Schulpult. Es hat schon ein paar Jährechen auf dem Buckel, aber man sieht es ihm nich an.
Diesen Pult habe ich von meiner Tante bekommen und sie hat ihn nochmals vom Schreiner aufarbeiten lassen.
Ich bin ganz begeistert, er hat noch ein Tintenfach oben drauf und eine Tafel auf der Innenseite und diese wurde schon fleissig bemalt.
Meiner Grosse findet ihn klasse.
Die klein Küche geb es mal im Ikea und sie ist erstaunlich gut. eigentlich wollte ich ja eine ganz aus Holz, aber leider habe ich keine wirklich schöne gefunden.
Wie schon in meinem Büro habe ich hier ein Kallax Regal im Zimmer stehen. Auch wenn die Qualität nicht wirklich bombe ist, sind sie praktisch, solange man sie nich zu oft auseinander bauen muss.
Kennt ihr eigentlich Grimms Holzspielzeug, ich bin ganz grosser Fan davon. Wir versuchen ja so wenig wie möglich Plastikspielzeug zu kaufen und Grimm ist ne tolle Alternative, auch wenn es nicht so günstig ist.
Die Monster Bilder von Johan Potma hatte ich ja schon im alten Zimmer. Meine grosse Schwester hat sie immer von Berlin für die Kinder mitgebracht.Das Bett haben wir von unseren Vormietern in der Wohnung bekommen und für die Grosse ist es perfekt.
Die lieben Julia von Mamigurumi hat einen Shop und verkauft da ihre selbstgerechten Holzkamera, ich finde sie ganz bezaubernd und bei den Kindern kommen sie super gut an. Jeder der beiden hat nun eine bekommen. ich hoffe jetzt wird meine Kamera in Ruhe gelassen.
Endlich kann ich euch auch mein Filzmobile zeigen. Von meiner Schwester habe ich übrigens diesen wunderschönen Ast gefunden, meiner waren alle…na ja…sehr untauglich 😀
Meine Schwester hat so wie so ein Händchen für die Natur. Bald werde ich noch andere schöne Zweige für unser Haus bekommen.
Ich möchte gerne auch für das Schlafzimmer so ein Mobile machen.
Und hier kommt auch endlich meine Wimpelkette.
Ich finde Wimpelketten wirklich supertoll und ich bin am überlegen, ob ich mir noch eine für mein Büro machen soll.

Seht ihr das kleine Ann Gedders Figürchen auf dem Schrank? Dieses hat mich sind Kindheit über mein WG-Leben bis jetzt begleitet und nun habe ich es an meine Grosse weiter geerbt.
Den Schaukelstuhl hat meine Tochter von meine Mutter zu Weihnachten bekommen, der ist auch nicht mehr ganz der Jüngste. Meine zwei lieben ja alles was schaukelt und dieser hier wird fleissig genutzt.
Hier seht ihr übrigens  Paul, Keira und Dirk. Lange hatten die Kinder ja keine Interesse an ihnen und ich habe sie eher „bespielt“, jetzt habe darf ich sie nicht mehr haben 😀
Das gleiche gilt auch für diese kleinen Freunde hier.
Der grosse Drachenfreund und der kleine haben nun auch einen richtigen Platz gefunden…
…genau wie meine grosse Puppe.In den letzten Jahren hat sich wirklich viel selbstgemachte Spielsachen angesammelt, das gefällt mich echt gut.

Hier seht ihr nochmal das ganze Zimmer.
Der Schrank ist übrigens ein alter Berner Schrank von meiner Mama.

Ach ja ehe ich es vergessen, die Aussicht von diesem Zimmer ist echt ein Traum, da bin ich glatt etwas neidisch 😀
Die nächsten Tage werde ich mich jetzt intensiv mit dem Büro und Nähzimmer auseinandersetzten. Alle Zimmer sind fertig einräumt, nur unten sieht es noch nicht wirklich toll aus und so kann ich auch nicht nähen und langsam bin ich schrecklich auf Entzug.
Heute war mein Schwiegervater da und hat die Masse für den Tisch für die Maschinen genommen, auf den freue ich mich wirklich sehr. Ausserdem werde ich auch noch eine Zuschneidetisch bekommen, was echt Luxus ist, weil ich sonst immer auf dem Boden zugeschnitten habe und für meinen Rücken war das nicht besonders gut.
Aber jetzt heisst es noch ein bisschen Geduld haben und Stoff falten, davor drücke ich mich jetzt auch schon einige Zeit.

Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayKiddikram,
DienstagDingsMeertje, Made4Girls

4 Kommentare

  • Susanne

    Hi, das Zimmer ist sehr schön geworden. besonders gefällt mir der große Drache. Könntest du mir vielleicht einen Link für das Schnittmuster schicken, ich finde leider keinen. Meine kleiner Lieblingsneffe (ich habe nur einen😊) wird Ende April getauft und ich würde ihm gerne so einen machen. Vielen Dank, liebe Grüße von Susanne

    Antworte
  • Manu

    Hallo,
    das ist ja ein absolutes Traum-Kinderzimmer. Soviele schöne liebenswerte Sachen habe ich entdeckt. Total schön! Und um das alte Schulbänckchen beneide ich Dich total, das ist einfach toll!
    LG zu DIr
    Manu

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Danke dir :*

      Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>