Und noch eine Puppe

Ich bin mal wieder verliebt, ich hab mich nämlich in eine neuen Puppe versucht.
Eigentlich habe ich ja keine Zeit dafür, seid Freitag haben wir nämlich die Schlüssel für unser Haus. Es ist wirklich unglaublich, jetzt habe wir ein eigenes Haus und endlich einen Garten!
Irgendwie ist dass alles noch nicht so real, vielleicht, weil es noch gut einen Monat dauert, bis wir das erste Mal im neuen Haus schlafen.
Es gibt noch einiges zu tuen und ich sollte irgendwie anfangen.
Okay ich hab schon die zwei Kinderzimmer gestrichen, da muss man sich auch etwas belohnen 😀
Gerade können wir nicht wirklich weiter züggel, weil noch zwei Schlüsse ausgetauscht werden müssen und wie so die Garage nicht fei räumen können um da Kisten zu stapeln die ins Haus sollen. In der Wohnung soll das auch nicht rumstehen, das wäre dann schwierig für die Kinder und auch für mich.
Mich nervt das gerade etwas, weil ich einfach fertig werden will.

Nächstes Wochenende werden wir den Rest streichen, bin mal gespannt wie weit wir kommen werden. Es ist doch etwas mehr als ich eigentlich gedacht habe.
Gestern war ich wirklich gefrustet und eigentlich hätte ich auch bessere zu tuen gehabt, aber ich konnte nicht anders, ich musste mich an die Maschine setzten.
Raus gekommen dabei ist diese herzige Damen.
In Gegensatz zu meinen ersten Puppen HIER und HIER, ist das hier schon die Variante für grössere Mädchen. Ich würde sie ja am liebsten selber behalten, aber dann wäre meine Grosse nicht gerade begeistert 😀
Am meisten Spass hat es mir gemacht, die Kleidung für diese Lady zu nähen. Ich fand das bis jetzt ja immer doof Puppenkleidung zu nähen. Alles ist nämlich so klein und ich nähe nicht gerne kleine Sachen.
Aber hier ist es mir erstaunlich gut gelungen. Ich habe alles versucht so detailgetreu zu machen, wie es eben geht.
Leider ist dieFrisur wollte nicht so wie sie sollte, darum ist unter den Haaren recht viel Kleber, was ich eigentlich nicht so gerne mag. Dafür mag ich den XXL Schal umso mehr, auch wenn er diesmal nicht gestickt ist.
Vielleicht setze ich mich noch einmal hin und mach die Haare neu.
Vielleicht werde ich jetzt noch ein paar Kleidungstücke zum umziehen nähen, das geht ja hier sehr gut. Zum eBook gehört ja noch der Meerjungfrauen Fischschwanz, der ist zwar schon ausgedrückt, aber ich hatte keinen passenden Stoff dazu.

Aber erstmal muss ich fleissig sein und andere deutlich wichtige Dinger erledigen.
Eines ist aber sicher, das war nicht meine letzte Pupe.
Schnitt: Tütüpü
Stoff: Reste
Wolle: Reste
Verlinkt bei: CreadienstagHandmade on ThuesdayKiddikram,
DienstagDingsMeertjeMade4Girls

12 Kommentare

  • Sabine

    Hallo!
    Wow ich finde deine Puppe einfach klasse. Und die Haare gefallen mir so wie sie sind. Echt toll.
    Liebe Grüße von Sabine

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Danke dir :*

      Antworte
  • straja

    Sieht wundervoll aus. Kannst du verraten, wie du den Dutt gemacht hast? Sieht richtig cool aus.

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Merci und zum Dutt gibt es eine Anleitung in dem eBook <3

      Antworte
  • Stitched Teacups

    Oh, wie wunderschön die Puppe ist. Ich bin ganz verliebt – gerade auch in die sanftbunten Haare. Ein richtig schönes Hippie-Hipster-Mädchen. Hat sie schon einen Namen? Ich finde, sie sieht ein bisschen aus wie eine Mona. Auf jeden Fall zauberhaft. <3

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Ein Hippie-Hipster-Mädchen was für ein Wort, ich mag es <3
      Nein ein Namen hat sie noch nicht, aber sie braucht dringend einen da hast du recht.
      LG Sssanne

      Antworte
  • JUDY

    Hach, die ist ja zuckersüß!
    Alles Gute für die bevorstehenden Arbeiten und den Umzug!
    LG Judy

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Vielen Dank!

      Antworte
  • Anni

    WOW, die sieht sehr fein und damenhaft aus mit ihrem tollen Dutt. ♥

    LG Anni

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Merci <3

      Antworte
  • Inga Zwarg

    Ich finde sie auch einfach nur bezaubernd!!!

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Vielen Dank.

      Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>