Es ist geschafft!

Ich hätte ja nie gedacht, das ich das mal schaffen könnte, zwei eBooks in einem Monat zu veröffentlichen.
Okay ein richtig eBook Ansicht ist es ja nicht, es ist eine Erweiterung.
Am Anfang habe ich auch gemeint: “ Easy, das schafft du locker leicht“.
Satz mit X das war wohl nix.
Natürlich musste mich das Universum wieder mal ärgern.
1Schon bei dem eBook für den Mini Zoé&Fynn Pulli hatte ich ja so meine Probleme mit meinem iMac. Plötzlich hatte dieser nämlich das Bedürfnis, sich in unregelmässigen Abständen einfach abzuschalten. Manchmal ging er nach 3-4 Stunden aus, manchmal nach 5 Minuten. Eigentlich hätte ich ihn ja nach dem Pulli eBook in Service bringen sollen, aber da war ich schon dabei das neue zu gestallten. Ich dachte, ja das mach ich mal eben schnell.
dsc_0061Dann gab es noch einen wirklich dummen Denkfehler im Schnitt der Ärmel, den ich lange nicht bemerkt hatte. Auch wenn die Ärmel eigentlich doch so simpel wären, haben sie mich doch sehr herausgefordert. Unglaublich, aber wahr.
Ich sag nur Updates sind der Teufel!!!!!!!
Ich hatte jedoch wieder ein unglaublich tolles Team, welches mich sehr unterstützt hat und so haben wir das eBook doch doch fertig geschafft, bis…
2…mir heute auch noch nach eine Update mein MacBook (gedacht zum Ersatz von meine iMac, welcher jetzt ist Reparatur ist) ausgestiegen ist. Man glaubt es kaum, oder?
Bis vor ein paar Stunden wusste ich nicht mal, ob ich heute online gehen kann, dabei hatte sich meine Mädels sooooooo in Zeug gelegt.

Frau Schaetti Ballif und ihre Dramas, es soll mir ja nicht langweilig werden 😀
dsc_0070Aber wir haben es geschafft, ich hatte wieder unglaublich tolle Unterstützung.
Danke Iris für deine Zeit!

Heute habe ich also die Erweiterung des 20 Minuten Shirts im Schlepptau.
Auch hab ich es endlich geschafft eine Version aus Jersey zu nähen. Der Stoff war übrigens für mein Töchterlein gedacht, aber ich muss sagen für Erwachsene geht der auch wunderbar.
3Aber nun here we go:

„Warm und lässig gestyled in den Winter- und das auch noch selbstgenäht und mit wenig Zeitaufwand?
Was lag da näher, als das 20 Minuten Shirt wintertauglich zu machen. Ganz im muckelie-typischen Lässig-Look kannst du nun den kalten Temperaturen trotzen und dabei trotzdem chillig aussehen. Wie auch bei der PowPow Juna und Zoé&Fynn finden sich auch beim 20 Minuten Long Shirt die langen muckelie-typischen Armbündchen wieder. Perfekt für den Lagenlook und dennoch bleibt dir genügend Spielraum in den Jackenärmeln, um Handschuhe anzuziehen. So kann keine Kälte, kein Schnee dir die Freude am Winter verderben- im Gegenteil: mit dem 20 Minuten Long Shirt bist du bestens gerüstet für Schneeballschlachten, Schlittenfahrten und entspannte Abende auf dem Sofa.
Trotz der Taillierung fällt das Shirt locker, sodass die Winter-Röllchen, die wir uns beim Weihnachtsessen anfuttern, schön kaschiert werden und uns noch lange nicht an die Bikinifigur denken lassen.

Alles was du brauchst, ist Stoff, deine Maschine- und eine knappe halbe Stunde Zeit.

Los gehts! Go easy- go winter!“dsc_0097Die Erweiterung des 20 Minuten Shirt zum Longshirt bekommst du HIER.

Jetzt möchte ich euch noch eine kleine Auswahl der wundervolle Designbeispiel, welche bei Probenähen entstanden sind zeigen. Es war mir eine Freude, mit euch zusammen arbeiten zu dürfen:

Schnitt: Das 20 Minuten Shirt mit langen Ärmeln
Stoff: Schwalben von Alles für Selbermacher, Bündchen Reste
Verlinkt bei: RUMS

4 Kommentare

  • Luci

    Hi Susanne,

    einfach kann ja jeder, oder? ;o) So kriegst du halt auch beim Veröffentlichen einer „kleinen“ Anleitung einen ordentlichen Adrenalinschub, oder so ähnlich muss das Universum sich das wohl vorgestellt haben …

    Die Erweiterung sieht wunderschön aus, der Stoff ist klasse, wie schön, dass du ihn dir „gemopst“ hast 😉

    GLG, Luci

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Danke dir :*

      Antworte
  • Michaela R.

    Huhu!
    Das Shirt sieht genauso genial aus wie die Sommervariante!!!! Ich liebe das kurzarmshirt! Bin auf die Wintervariante gespannt! Die muss ich testen!!!

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Oh viele Dank <3

      LG Susanne

      Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>