Das Ellis Dress in chic

Wow ich bin schon etwas nervös, heute RUMSE ich nämlich das erste Mal mit meinem neuen Blog und nach meiner Bloggerpause. Seid zwei Wochen freuen ich mich schon auf diesen Tag.
Ich ich bin echt froh, das seid ich am Dienstag mit den Blog und dem Shop online gegangen bin es noch keine Probleme gab. Okay mir ist es jetzt schon ein mal passiert, das ich versehentlich bei einem Beitrag auf  „Veröffentlichen“ statt „Speichern“ gedrückt habe und dann wusste ich einfach nicht wie man das Rückgängige machen kann. Ich habe dann einfach den Beitrag gelöscht und neu geschrieben.
Aber jetzt weiss ich es und eigentlich ist es wirklich super easy:D
dsc_8000Heute habe ich aber noch etwas anderes für euch im Gepäck, den heute geht mein neues eBook, das „Ellis Dress“ online. Das ist wirklich ganz besonders für mich mit dem neuen Blog und so.
1ellis-dressIch hatte euch ja schon ein paar Versionen von dem Kleid und dem Top gezeigt (HIER, HIER & HIER), das heutige Kleid ist etwas anders.
Probenähen sind ja immer auch Entstehungsprozesse und ich bin immer offen für neues. Sehr schnell hat sich nämlich bei Probenähen gezeigt, das es zwei Rockversionen geben muss. Der Neue welcher dazugekommen ist, ist der ausgestellte Rock wie hier auf den Fotos.
dsc_7991Ausserdem kam die Frage auf, ob man das Kleid oder auch das Top mit einem geschlossenen Rücken nähen kann. Auch wenn das erst gar nicht der Plan war, dacht ich mir, warum nicht und siehe da es funktioniert.
dsc_7987Ich finde sogar, dass das Kleid so nicht mehr ganz im „hippie Stil“ ist sonder, richtig chic.
Bei der Version habe ich eigentlich auf die Felchtgeschichten, bei beim Ausschnitt, verzichtet und dann wirkt es ganz anders.
Genäht habe ich das Kleid übrigens aus den dem Stoff  „Fresh“ von Kluntjebund. Diesen hatte ich mir schon vor geraume Zeit gekauft und konnte mich nie ganz entscheiden, was ich daraus nähen sollte.
Am Anfang war ich mir auch nicht sicher, ob ich so einen Stoff als Kleid tragen kann, aber eigentlich gefällt es mir jetzt richtig gut.
dsc_8007Das erste Mal seid langer Zeit habe ich mich auch wieder in einem Rollsaum versuch. Das mache ich das ja wirklich selten, weil ich ja dann meine Overlockmaschine umstellen muss und eine Nadel raus nehmen muss. Bei diesem Kleid hat es einfach gepasst wie die Faust auf’s Auge.
dsc_8040So aber jetzt ist genug von meinem Kleid, jetzt geht es auch um das Ellis Dress im allgemeinen:
Das eBook ist ja Hauptsächlich für meine Schwester entstanden und sie hat ganz tolle Worte dafür gefunden:

„Vielleicht kennt ihr das, irgendwo auf dem Flohmarkt oder in der Kleiderkiste einer Freundin entdeckt man ein Kleidungsstück, welches unerwartet zum absoluten Lieblingsteil wird – bis es schon fast auseinander fällt.
So war es mit der Vorlage für das Schnittmuster zu ‚Ellis Dress‘ auch, nur war dieses Kleid schon von Anfang an ein sich auflösender Fetzen. Also habe ich meine Schwester bearbeitet, dass sie mir dieses Kleid neu nähen soll.
Ein Jahr musste ich mich gedulden, aber was dann entstanden ist, das hätte ich nicht erwartet!
Sie hat – für mich – nicht einfach ein Kleid genäht, nein, sie hat ein Schnittmuster für ein variantenreiches Kleid oder Top völlig neu entworfen! Ich konnte mein Glück kaum fassen! Vor allem auch, weil dieses Kleid eine andere Stilrichtung hat, als all die bisherigen Schnittmuster von muckelie und Susanne all meine Ideen voll darin umgesetzt hat. Ich bin noch immer hin und weg.
‚Ellis Dress‘ ist durch seine vielen Variationsmöglichkeiten für Anfängerinnen wie geübte Näherinnen gleichermassen geeignet.
Auch zeitlich ist man sehr flexibel, muss es schnell gehen, zaubert man einfach ein Top. Will man sich kreativ ausleben, kann man sich für den Rücken verwirrende Knotentechniken überlegen.
Kurzum, bei den Varianten für ‚Ellis Dress‘ ist für jeden etwas dabei -kurz oder lang, anliegend oder locker, schlicht oder verrückt. „
2ellis-dressDen Schnitt könnt ihr natürlich in meinem Shop kaufen.

Jetzt möchte ich euch noch die wundervolle Desingbeispiel, welche bei Probenähen entstanden sind zeigen.
Jedes Mal haut es mich um, wie wundervoll verschieden meine Schnitte interpretiert werden:

Schnitt: Ellis Dress
Stoff:  Fresh von Kluntjebund
Verlinkt bei: Rums

2 Kommentare

  • Luci

    Hach Susanne, das Kleid ist SO toll, und die Geschichte dahinter ist noch viel toller. Das Ellis Dress ist so ein Schnitt, bei dem ich weiß, der ist nix für mich, aber ich SEH ihn so gern ;o) Schon allein deswegen freu ich mich drauf, dass viele Nähdels sich damit eindecken und viele schöne Ellis Dresses nähen!

    LG, Luci

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Oh danke für die lieben Worte <3
      LG susanne

      Antworte

Schreibe eine Antwort zu Susanne Schaetti Ballif Antwort abbrechen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>