…und hier kommt wirklich meine erste Skinnyjeans

Letzte habe ich euch ja schon Mal eine „Skinnyjeans“ nach dem Schnitt von „Sewera“ gezeigt und heute möchte ich euch meinen ersten richtigen Versuch zeigen.

Ich war wirklich schrecklich euphorisch, als ich mir die Erste zusammengeschnitten habe. Ganz wichtig war mir auch das Taschenfutter, auch wenn man dass dann schlussendlich nicht wirklich sieht. Hier habe ich mich nicht ganz an den Schnitt gehaltene, aber das ist auch nicht wirklich dramatisch.Die Pilze habe ich ja schon einige male vernäht (HIERHIERHIER und HIER) und ich werde es sicher noch ein paar male machen, wohl sich der Stoff langsam aber sicher dem Ende neigt. Kenn ihr das, wenn ihr einen absoluten Lieblingsstoff habt und der neigt sich dem Ende zu und du kannst ihn nicht mehr bestellen, das ist echt dooooooooooof.

 
 Wie oben schon erwähnt, war das meine erste Jeans und ich hatte so meine Schwierigkeiten. Das Erste war, das ich im Gegensatz zu den andern Jeans hier nur mit eine Nähmaschine gearbeitet habe (HIER). Die normalen Nähte habe ich mir normalen Faden genäht und die Ziernäht mit Cordonnetfaden- und Nadel. Das heisst zu gut Deutsch, ich musste andauernd umfädel. Das ist wohl auch einer der Gründe, warum ich für meine erste Jeans gut viert Tage gebraucht habe. Zum Schluss habe ich mir meine liebe Nähmaschine so verstellt, das sie nicht mehr richtig nähen konnte. Gerade dicke Stellen waren plötzlich ein Problem. Ich musste sie gut bügeln und mit einem Hammer platt schlagen (das Stoffgewebe wird so auseinander gedrückt und somit flacher).

Gotte sei Dank war die Maschine in Service und näht jetzt wieder 1a über alles drüber.Dann hatte ich noch eine Begegnung der Besonderen Art. Ich habe ja schon immer gehört, das Jeans abfärben und so richtig erlebt habe ich das nicht. Also bei waschen hat mir mal roter Sweat schrecklich ausgeblutet, aber das war es auch schon. Als ich mit diesem Stoff angefangen habe zu arbeiten war dieser schon 2 x gewaschen worden. Nichtsdestotrotz färbt er unglaublich ab beim vernähen.Ich habe ihn dann noch zum ausbluten über 48 Stunden in Wasser eingelegt, aber so wirklich hat das nicht geholfen. Jedes Mal wenn ich die Hose trage, werden meine Finger blau. Okay nicht mehr ganz so schlimm wie auf dem Foto, aber immer noch.So jetzt möchte ich aber noch die Hose im getragen Zustand zeigen: Bei der Hose habe ich auch zum ersten Mal mit Nieten gearbeitet. Ich habe die mindestens 5x rausnehmen müssen, bis ich geschnallt habe wann man die einsetzen muss.

Wer brav das eBook liest, ich deutlich im Vorteil 😀
 
 Ich merke gerade, das mein erste 20 Minuten Shirt (HIER) zu meinem Liebling Kleidungsstück mutiert, ich trage es andauert. Aus dem Stoff muss ich mir umbedingt noch mal eines nähen, das das Erste vom ganzen waschen schon sehr geschunden ist.
 
 Hier sieht man schon schön, das die Jeans vor den Fotos schon einige Male getragen und gewaschen wurde 😀
Ach ja auch diese Jeans habe ich wieder so angepasst, das sie schön auf der Hüfte sitzt.Ganz verliebt bin ich übrigens in meine Locken, welche ich mir extra mit Hilfe einer Freundin für diese Shooting habe machen lassen. Vor gut 1 1/2 Jahren habe ich das schon Mal gemacht für ein Shooting und ich war begeistert (HIER). Locken finde ich wirklich ganz, ganz toll <3

Ich weiss man will immer das haben, was man nicht hat. Wenn ich aber Locken habe, lasse ich die Haare auch mal offen 😀Diese Bilder hat übrigens wieder mein lieber Conny von „Schiffmann Fotografie“ gemacht, danke dir!!!! Das eBook bekommt ihr übrigens HIER.

20 Kommentare

  • Korbis kreatives Stübchen

    Mega hammer Geilo!!!

    Antworte
  • jafiat

    Sensationelles Outfit!! Passt einfach alles perfekt – Hose, Frau, Fotos! <3 Die Mühe hat sich total gelohnt und das mit den Locken kenne ich. Ich trage meine Haare auch die meiste Zeit zusammengebunden, obwohl sie nicht einmal annähernd so lang sind wie deine! Aber, wenn ich sie lockig trage, dann bleiben sie immer offen!! LG Janine <3

    Antworte
  • emilea-berlin

    Ich bin sprachlos!!!
    Ich war schon von der letzten mehr als begeistert und hätte nicht gedacht, dass Du da noch eins draufsetzen kannst… geirrt 😉
    Hammer!
    LG Manu

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Und dabei ist das mein erster Versuch, aber danke dir :*

      Antworte
  • Andrea

    Deine Hose ist so schön geworden und die Fotos sinder der Hammer.
    LG
    Andrea

    Antworte
  • Sewera

    Meine Liebste..

    Deine Jeans ist der absolute Hammer, lediglich von deinen ganz geilen Bildern getoppt 😀 Die sehen aus wie aus dem Katalog! Ich bin masslos begeistert <3

    Bussi,
    Carina

    Antworte
  • me3ko

    Die Jeans sieht super aus, die Nieten darin sind perfekt und die roten Schuhe das Tüpfelchen auf dem i.
    Gruss me3ko

    Antworte
  • Käthe

    Wahnsinn! Ich will auch so eine!!! Und die Bilder setzten noch eins oben drauf!

    Liebe Grüße,
    Katja

    Antworte
  • SunGirl

    Wow! Der Schnitt scheint perfekt zu sein! Sehr schöne Hose!

    Antworte
  • Patricia

    Sehr schöne Jeans, habe auch vor kurzem eine nach eigenem Schnitt genäht und es macht so viel Spass jedes einzelne Detail einer Hose so zu designen wie man es sich vorstellt. Viel Spass beim Tragen! LG Patricia

    Antworte
  • Bettina @Stahlarbeit

    Sag emal, wie kommt man bei Rums auf Platz 1? 😀 😀 😀

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Damit klappt das, da habe ich immer die genau Uhrzeit und weiss wann ich auf veröffentlichen drücken kann 😀

      http://www.uhrzeit.org/atomuhr.php

      Antworte
    • Bettina @Stahlarbeit

      🙊🙊🙊

      Antworte
  • mollimops

    die sitzt toll, der aufwand hat sich gelohnt. und solch abfärbenden jeans hatte ich auch schon. tip: über nacht in ESSIG-wasser einlegen, das fixiert die farbe. ich mach auch gerne ab und an einen schuss essig statt weichspüler in die maschine, grad bei buntwäsche.
    lg
    molli

    Antworte
  • naadisnaa

    Hammer, deine Jeans! Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.
    Lg Kathrin

    Antworte
  • Susanne Schaetti Ballif

    Danke euch allen <3

    Antworte
  • Luci

    Nie im Leben hast du diese Jeans selber genäht!! *ggg* Ist das überhaupt ein Kompliment, wenn man sagt, dass es aussieht wie gekauft? Eigentlich ja nicht, denn keine gekaufte Jeans der Welt würde so perfekt sitzen. Also Kommando zurück: Diese Jeans ist schlicht perfekt. HAMMER! Man sieht ihr zwar nicht an, wie viel Blut, Schweiß und Tränen drin stecken, aber sie sitzt wie angegossen und ist ein echtes Meisterstück!
    Das mit dem Abfärben hatte ich bei Jeans auch schon, da war dann sogar die Maschine ein bisschen blau 0_0 . Ist anscheinend aber auch ein Zeichen dafür, dass der Stoff echt gut ist …

    Und zu deinen Haaren sag ich einfach nix, da bin ich einfach nur neidisch *gg*

    Alles Liebe
    Luci

    Antworte
  • Ju-made

    Wow so eine tolle Hose!!😍 Ich hoffe sie färbt ganz schnell nicht mehr ab… Aber deine Mühe hat sich mehr als gelohnt!! 👌
    Liebe Grüße Julia

    Antworte
  • Fadenschnitt

    Die Hose gefällt mir sehr gut, ich glaub, den Schnitt muss ich mir mal näher ansehen. LG, Esther

    Antworte
  • Those Lovely Things

    Bei so einer geilen Hose kann man blaue Finger schon mal in Kauf nehmen. Sieht echt super aus sowie auch das ganze Outfit!
    Liebe Grüße, Lydia

    Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>