Ein mini 20 Minuten Shirt

Natürlich konnte ich es nicht lassen, ich musste mich in einer Mini Version meines Shirts versuchen und siehe da es kommt ganz gut.
Shirts sind so wie so ein grosses Thema bei uns, aus fast allen ist meine Grosse raus gewachsen. Immer wieder streife ich durch die Läden, wenn ich nicht zum nähen komme und wieder einmal etwas für die Kidis brauche. Zur Zeit ist die Mond ja ganz schlimm. Entweder ist die Elsa irgendwo abgebildet und die Kleidungstücke sind so, das ich denke ein Kind in dem Alter sollte das nicht tragen.Bei Hosen finde ich es ganz schlimm. Warum müssen Kinder im Alter von 3-10 Jahren in Skinny Jeans rumlaufen?????

Gerade bei windelträger sind diese super engen Teile echt unvorteilhaft.
 
 70% der heutigen Kinderkleidung, sind wirklich nicht kindgerecht und völlig unpraktisch.
Ich bin froh, das ich einen wirklich tollen Second Hand Laden bei uns im Ort entdeckt habe, da findet man ab und an echt tolle Sachen.

darum freut es mich immer werde, das wenn ich die Zeit habe ich mir einfach die Dinge selber nähen kann.Aber nun zu meinem Shirt.

Schon seid min 5 Monaten habe ich diese tolle Stöffchen von „susalabim“ in meinem Stoffregal. Ich finde sie mach wirklich entzückende Kinderstoffe. Wohl ich gestehe muss ich bin nicht so ein Fan von Rapportstoffen. Ich finde diese immer sehr schwierig zu vernähen, weil oft passt es einfach nicht gut mit der Aufteilung und ich habe immer viel verschnitt, was ich wirklich schade finde.Bei diesem Shirt habe ich mich wieder linken Covernähten versucht und bin schier verzweifelt. Es wollte einfach kein schönes Stichbild geben, auch nach gefühlten tausend Mal neu einfädeln und wechsle der Nadeln. Am ende hat es sich heraus gestellt, das meine Bernina einfach nicht die billig Fäden von dem Holland Stoffmarkt mag. Ich wusste ja schon immer, das sie mit diesen etwas heikel war, aber mit der richtig Einstellung, habe ich es immer gut hinbekommen.

Jetzt weiss ich, dass es mit dem babyblau absolut nicht geht, den als ich endlich so klug war und einen Mettler Faden einfädelte, schnurrte sie wieder 1A.
Dadurch das ich ja links gecovert habe, sieht man nicht, das ich verschieden Blautöne nehmen musste.Witziger weise habe ich einen Tag bevor ich das Shirt genäht hatte, meiner Tochter die Nägel lackiert, in genau der Farbe wie die Covernaht. Eigentlich halte ich ja nicht so viel von solchen Aktionen, aber ein Bekannter hat ihr diesen Kindernagellack geschenkt und sie weiss das er da ist und ja, ab und an gebe ich nach und lackier ihr die Nägel 😀 

9 Kommentare

  • Ju-made

    Ein süßes Shirt hast du deiner Großen da genäht! Hätte ich Mädels, hätte ich den Stoff auch vernäht!!
    Und das Modeproblem kenne ich… Gerade Hosen zu kaufen ist bei uns manchmal echt schwer und einen Schnitt den mein Großer gerne mag habe ich noch nicht gefunden…
    Liebe Grüße

    Antworte
  • Vera von Kater Paule

    Ein ganz toller Schnitt! ��

    Antworte
  • Fuchs Gestreift

    Ach wie süß!
    Bei der Kindermode muss ich Dir absolut recht geben! Ich finde es furchtbar, dass kleine Mädchen anscheinend schon in Animalprint und Tüll herumlaufen sollen. Zum Verkleiden- na klar, von mir aus gerne, aber als Alltagslook? Nein danke! Bei Mädchen hat man zwar eine riesen Auswahl, aber das Meiste ist einfach nicht bequem! Bei Jungs ist es fast noch schlimmer, da man fast nichts ohne die stereotypischen Haie, Piraten, Autos und Trecker findet. Einfach schlicht gibt es fast nicht. Deshalb, ein Hoch aufs Nähen!! Vor allem wenn das Ergebnis so bezaubernd ist, wie bei Dir!
    F2

    Antworte
  • quiltfru

    Ein echt gelungener Schnitt. Und wahrscheinlich auch für nicht so gewiefte Näherinnen schnell gewerkelt.
    LG. Birgitt

    Antworte
  • Quintilia - nearly perfect

    Wie recht du hast mit Kindermode. Habe kürzlich wattierte BHs ab Größe 140 entdeckt. Kranke Welt!
    Dein Shirt ist zuckersüß geworden.
    LG Quintilia

    Antworte
  • Andrea Pircher

    unglaublich süß – shirt UND model.
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

    Antworte
  • Nähwölkchen

    Toll geworden <3
    Lg, chrissi

    Antworte
  • Kerstin

    Ein süßes Shirt und ich habe letztes Jahr meiner Kleinen auch so ein Teil genäht, weil die schick aussehen und schnell gehen.
    Deinem Fazit zu Kaufklamotten stimme ich voll und ganz zu – schrecklich.
    LG
    Kerstin

    Antworte
  • Schöne Dinge von Sonnenblume

    Süßes Shirt…
    und ich gebe dir recht.. Hosen zu kaufen ist echt nicht einfach heutzutage… ganz schlimm finde ich es, dass vieles so eng geschnitten ist, dass Zwergi es nicht schafft sie alleine auszuziehen oder anzuziehen… Zum Glück haben wir noch ein paar Hosen, wie sie vor einigen Jahren in waren. Eher etwas weiter geschnitten 😉
    Grüße Sonnenblume

    Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>