Wir brauchen ein Haus und ich noch ein 20 Minuten Shirt

So heute zeige ich mein drites 20 Minuten Shirt. Ja es macht süchtig. In der letzten Zeit habe ich sooooo unglaublich viel um die Ohren, dass ich wirklich froh bin, wenn es schnell geht.
Familie, Kinder, Mann, Arbeit und Co., dass muss man mal alles easy unter einen Hut bringen 😀

Wir sind ja zur Zeit so inoffiziell auf Haussuche, boa ist das nen Akt. Was man da alles für Papierkram erledigen muss und tausend Telefonate, aber ja so können wir nicht weiter wohnen. Zur Zeit schläft die Grosse bei uns im Schlafzimmer, was wirklich suboptimal ist. Eigentlich habe ich mir das ja so wundervoll vorgestellt, Mini und Maxi zusammen in ein Zimmer zu stecken. Pustekuchen, ist nix…

Die beiden können nicht zusammen in einem Raum schlafen, dass endet immer in Tränen. Gerade die Grosse würde ja gerne, aber wenn wir es dann wieder einmal versuchen, können beide nicht runterfahren, es ist schlimm.

Klar wir hätten da noch das Gästezimmer aka Nähzimmer (HIER), aber dadurch, dass ich tagsüber so gut wie gar nicht mehr nähe, brauch ich den Raum Abends und in der Nacht zum arbeiten. Wenn ich dann nähe oder arbeite und die Grosse liegt dann im Gästebett, kann sie auch nicht zur Ruhe kommen.
Darum haben wir uns auf die Suche gemacht, nach einem Haus, mit nem Garten, dass haben wir nämlich so auch nicht und das ist wirklich schlimm wenn man Kinder hat. Ich kann euch sagen Haussuche ist wirklich ein schwieriges Unterfangen. Wir hatten sogar schon eines, an welches ich mein Herz verloren hatte (habe sogar schon Farbmuster für die Wände ausgesucht), es war einfach perfekt, bis auf den Preis. Leider kann man zur Zeit in der Schweiz keine Preise verhandeln. Der Verkäufer macht den Preis und der Käufer zahlt, es ist unglaublich.

Da werden Häuser zu Preisen angeboten, da kräuselt es einen die Fussnägel hoch.
Jetzt bekomme ich die Finanzkrise aus den Staaten auch mal richtig live zu spüren.Es ist schon ziemlich tricky in der Schweiz als junge Familie ein Haus zu kaufen, manchmal glaube ich echt, es ist ein Ding der Unmöglichkeit…aber ich habe da noch ein wirklich Ass im Ärmel, die Frage ist nur, ob das so klapp wie ich mir das vorstelle. Dazu werde ich euch ein anderes mal mehr erzählen.Eigentlich wollte ich ja mehr zum Shirt erzählen 😀

Endlich konnte ich den wunderschönen Lillestoff anschneiden und ich bin völlig begeistert <3
Leider verträgt er das Waschen nicht so toll, das Glitzer ist fast weg und die schwarzen Streifen, werden grau. Aber egal ich steh trotzdem auf den Stoff.

 

 

4 Kommentare

  • Sewera

    Eine tolle Kulisse hast du da für deine Fotos *kicher*
    Aaaah, ich drück dir sooo dolle die Daumen dass es klappt mir dem Haus was du planst, das wäre echt toll <3

    Und dein Shirt ist übrigens auch toll, darum soll es ja eigentlich gehen ^^
    Ich muss mir doch auch eins nähen, je länger ich die Dinger seh, desto mehr kommt das Verlangen danach auf 😀

    Bussi,
    Carina

    Antworte
  • Frau S Punkt

    Hallo Susanne 😀
    Erstmal zum schönen! Das Shirt finde ich klassse und ich bin auch total vernarrt in den Stoff. Da ist es richtig schade, das er farblich so nachlässt. Aber ich als Fan von allen Grautönen würde mich daran auch nicht wirklich stören. 😉
    Ich drück euch ganz ganz fest die Daumen, dass dein Ass im Ärmel klappt und ihr bald zu eurem ersehnten Häuschen kommt.
    Alles Liebe und eine schöne Restwoche.
    Susen

    Antworte
  • Kerstin

    Das Shirt ist klasse ♥ und in 20 min genäht = doppelt klasse! Ich drücke euch die Daumen, dass ihr doch noch euer Häuschen findet.
    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    Antworte
  • Nähkäschtle

    Das Shirt sieht so toll aus, ich will auch so eins haben und deine Fotos sind toll. Für das Traumhaus drücke ich euch alle Daumen! LG Ingrid

    Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>