…und noch eine Mini Chill@Home

„Pyjamaparty, Pyjamaparty

Die beschti Party vo de Wält“

(Pyjamaparty, Pyjamaparty
Die Beste Party auf der Welt)

Die meisten von euch kennen diesen Song von den „Schwiizergoofe“

sicher nicht. Okay ich bin auch nicht ganz so Fan von denen, aber ein paar Lider sind ganz entzücken. Und ich finde es ganz toll, das sie auf Mundart singen.
Ich finde das Lied passt gerade sehr gut zu meiner Bilder die ich euch heute zeigen möchte. Ich hab nämlich versucht drinnen Bilder von meiner nächsten Mini Chill@Home zu machen und ihr wisst ja ich bin schrecklich schlecht in Indoor Fotografie, mir fehlt da einfach das Licht. Aber wenn draussen minusgrade herrschen und das Kinderlein nicht fit ist, bleib einem ja auch nix anderes übrig.

 
 Ich habe mir den den Strahler aus der Garage meines Mannes geklaut und so die decke im Kinderzimmer beleuchtet.
Leider ist mein gute Objektiv immer noch in der Reparatur und ich musste mit meinem Weitwinkel (und das drinnen) und mit dem externe Blitz arbeiten.
Irgendwie hat das dann doch noch geklappt.
 
 Plötzlich war das Kind fit und aktiv und hatte unglaublich viel Freude im Kinderzimmer rumzutoben und Bilder zu machen.
Und dann hatten wir unsere Pyjamaparty 😀
Bin wirklich froh darüber. Die letzen Wochen waren wir alles sehr krank. Der Mini Men hat es mit einem Pseudokrupp, einer Bronchitis und einer angehender Lungenentzündung a, schlimmsten erwischt.
Aber die Grosse hatte auch mit einer schweren Erkältung und Fieber zu kämpfen.
Von mir fang ich gar nicht erst an 😀
 
 Ich habe hier übrigens das neue Stöffchen von „alles von selbermacher“ vernäht. Eigentlich steh ich ja nicht auf so „dominante“ Motive, aber dieser hier war schon besonders herzig und da musste ich zuschlagen.
Leider bin ich etwas von dem Kombistoff gefrustet. Er passt zwar 1a dazu, aber er leiert unglaublich aus und gerade bei dem Oberteil hatte ich unglaublich Probleme beim nähen. Musste zwei mal auftrennen und es schmaler zuschneiden.
 
 Richtig ärgerlich war es dann, als ich den Ausschnitt des „Co-Z Shirt“ gemacht habe, es hat sich fürchterlich gewellt. Gott sei dank konnte ich es durch das Bügeln etwas retten.
Das Oberteil ist übrigens ein Mix aus Co-Z Kleid und Pulli umfuktioniert zu einem Shirt. Eigentlich wollte ich ja das Kleid nähen, aber ich kenn meine Tochter, die kann so etwas nicht tragen, sie ist einfach zu sehr ein „Luusbueb“.
 
 Oh man eine Sache muss ich euch noch sagen, ich bin ganz verliebt in die Füsschen meiner Tochter. Das sind nicht so „Chäsfüess“ wie ich es haben 😀
Nein im Ernst Kinder Füsse und Hände sind wirklich entzückend. Unglaublich wie klein wir alle mal waren. Ich weiss noch ich hab bei der Grossen damals von der Geburt an alle drei Wochen ein Bild von ihren Hand gemacht an meinem Daumen um den Vergleich zu sehen wie sie wächst.
 

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>