In love with Käpt’n Gräte
Heute habe ich ein spezielles „RUMS“ für Euch und ich sag Euch es wird schlimm 😀
Ich darf ja Stoffe für „alles für selbermacher“ probenähen und diesmal haben sie ein ganz besonderes Schätzchen hervorgezaubert, den „Käpt’n Gräte“. Achtung heute gibt es wieder eine Bilderflut der besonderen Art <3
Und hier kommt gleich Mal eines meiner lieblings Bilder von mir und dem kleinen Man <3
 Weil es wirklich an der Zeit war habe ich zum Ersten Mal den Mini Men benäht, der kommt ja bekanntlich immer zu kurz. Wieder gab es einen „Regenbogenbody“ für ihn. Ich liebe dieses Freebook einfach über alles.
 Ausserdem habe ich mich in meiner ersten Basecap versucht, Mensch war das eine schwere Geburt. Der Plan war es eigentlich, dass die Käppi ein gerades Dächchen bekommt, so wie meine Basecap, leider war das Decovil welches ich noch von meine „Krönchen“ benutzt hatte eifach noch zu biegsam.
Irgendwann werde ich mich noch in der Erwachsenenversion versuchen. Die wird sicher einfacher und nicht so ein gefummel.
Anschliessend habe ich mein Muckelie und mich benäht. Ich hab owohl ich ja kein Fan davon bin, wieder ein Partnerlook Outfit gemacht. Ich glaube ich finde Partnerlook besser, als ich es mir eingestehen will.
Meine Grosse ist auf jeden Fall schwer begeistert und möchte dann meine Sachen tragen, wenn sie gross ist 😀
Ich würde auch gern wieder klein sein und ihre Sachen tragen.
Für sie habe ich das Top „Mini Sun“ von „Aefflyns“ genäht. Die Hose ist das neue eBook von „Sara&Julez“ die „ShortyLegs Kids“.Wir haben die Bilder wieder einmal an der Aare gemacht, das Ende vom Lied war, das die kleine Lady wieder mit allen Klamotten in Wasser gesprungen ist 😀

Ich bin ja ganz froh das der kleine Mann nicht ganz so wasserverückt ist, bis jetzt 😀Bei den zwei Bildern musste ich die Hose bei Muckelie shoppen, weil sie nass war und man die ganze Windel sah und irgendwie kommt das nicht so gut auf den Fotos. Jetzt ist es nicht mehr ganz sooo schlimm 🙂 Sieht man das eigentlich, das ich an den Bildern geschummelt habe?

(Lest Mal den Text auf meiner Käppy, ich muss immer wieder schmunzeln dabei :D)

 So aber eigentlich geht es ja bei „RUMS“ „Rum um das Weib“ und darum werde ich euch jetzt nur noch Bilder von mir zeigen 😀
Die Hose ist übrigens die „ShortyLegs Ladies“ von „Sara&Julez“. Da ich es schon nicht bei der kleinen Version geschafft hatte mit zunähen, war es mir umso wichtiger bei der grossen dabei zu sein.
 Ich steh ja unglaublich auf solche Schnitte, ich hatte mich auf meinen zwei Nordamerika Reisen (HIER) immer mit welchen von denen eingedeckt. Ausserdem ist dieser Schnitt einfach arschbequem und ich liebe und brauche immer bequem 😀
 

6 Kommentare

  • fredi {Seemannsgarn}

    Wunderbare Fotos <3 Da hast du ein schönes Family-Outfit gezaubert, das müsst ihr jetzt immer alle gleichzeitig anziehen, klar oder? 😉
    Liebe Grüße, Fredi

    Antworte
  • Luci

    "Arschbequem" ist natürlich ein wichtiges Kriterium bei einer Hose … *gg*
    Supertoll ist dein Familienoutfit geworden. Der Stoff ist wirklich bombe und passt gerade zu dir super! Und die Schnitte sind wirklich wunderschön. Danke fürs Zeigen!! (gerade die Bilder von der wasserverrückten kleinen Maus sind zum FRESSEN! So würde das hier auch laufen ;o))

    Alles Liebe
    Luci

    Antworte
  • Stoff Hoff

    Auf dem ersten Foto dachte ich schon: Wow, ein Shirt, ein Body und ein Käppi … aber dann kam noch ein Bild, und da sind noch zwei Hosen und noch ein Shirt .. Wahnsinn, was du alles aus dem Stoff gezaubert hast. Und allen steht alles ganz ausgezeichnet.

    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworte
  • Steffi ImKarpfenteich

    Wouhooouuuuu ihr seid so COOL! <3
    I LOVE IT
    Bussl die Steffi

    Antworte
  • Steffi Brennecke

    Super toll die Sachen die du nähst , perfektes Familieshooting 😁👍

    Antworte
  • Tina Blogsberg

    Ich finde deine genähten Sachen sehen immer super aus. Ohne viel Schnick Schnack. Einfach schön und super genäht. Gefällt mir sehr gut!
    Darf ich fragen welches SM du bei der Basecape von deinem Kleinen benutzt hast?

    Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>