Männer Hoody
Es passieren noch Zeichen und Wunder, ja ich hab etwas genäht und dieses Mal nicht für Muckelie, nicht für den Mini Men und auch nicht für mich. Nein es gab endlich mal etwas für meinen Göttergatten.
Trommelwirbel!!!!!
Ich bin soooo stolz auf mich!Kurz nach der Geburt des Mini Men bekam ich die Nachricht von „Selbermacher123“, dass ich gerne für sie probenähen darf. Natürlich habe ich mich sehr gefreut und ich hatte ja schon seid langen meinem Mann versprochen ihm einen Hoody zu nähen.
Trotzdem war ich in Sorge, wann ich das schaffen sollte mit einem frisch geschlüpften Baby im Haus. Dann hat mich meine liebe Schwester für einige Tage besucht, damit ich meiner heissgeliebter Sucht frönen kann und so hab ich es doch noch geschafft einen Hoodie zu nähen.Leider hat anschliessend meine doofe Ovi mal wieder ihren Geist aufgegeben…Ich habe den Hoody aus dem „Jeans Jersey von Lillestoff“ genäht, was nicht ganz die schlauste Idee war (wohl er so schön ist), da dieser recht schnell Fäden zieht :/

In meiner Vorskizze hatte ich nämlich die Idee gehabt, quer über den Hoody zwei Streifen laufen zu lassen und beim nähen bin ich immer wieder mit dem Stoff hängen geblieben….
 Aber am Ende hab ich es doch mit viel Geduld geschafft und hier ist das Ergebnis:Ich habe die Grösse L gewählt, wohl mein Mann trotz seiner knapp 1,90m locker-leicht in ein M gepasst hätte, er wollte jedoch lieber einen locker sitzenden Hoody haben.
Den Schnitt gibt es extra auch noch in 3 verschiedenen Längen!Ach hier konnte doch doch ein liebes Lächeln über sein Gesicht huschen <3Und natürlich musste wieder ein Paspelband herhalten <3
 Ich bin recht zufrieden mit dem Ergebnis und besonders mag ich den Kragen, auch hier gibt es im E-Book extra mehrere Varianten.

Und ->HIER<- gibt es das E-Book!

Der Kragenhoodie nun auch für Männer!
…in den Größen XS – 4XL. Mit vielen Möglichkeiten:Einen spitzen Kragen in groß und klein, sowie einen runden Kragen und einen Loopkragen. Damit die Hände auch mal weggesteckt werden können, gibt es seitlich versteckte Nahttaschen, die mit einer Paspel „aufgepeppt“ werden können, sowie eine simple aufgesetzte Bauchtasche.Die Anleitung ist wie immer mit vielen Bildern und einfachen Erklärungen gemacht, so kommen auch Nähanfänger gut damit zurecht.Bei sovielen Möglichkeiten ist sicher etwas dabei, damit nun auch mal die Männer benäht werden können. Tipps zur richtigen Größenwahl sind ebenfalls enthalten- passen soll es ja auch,…Die Anleitung kann sofort nach Zahlungseingang bequem heruntergeladen werden.“

(Quelle: „Selbermacher Einszweidrei“)

14 Kommentare

  • FrauHeldin

    SUPER, sieht echt klasse aus.
    Auch wenn es ein Männerpulli ist – ich würde den auch anziehen 🙂

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      danke dir, aber das war der Plan, wenn ihn meine Mann nicht gefallen hätte, hätte ich ihn selber getragen 😀

      Antworte
  • Moni

    Hei WOW! Du bist unglaublich! Schon länger überleg ich mir, etwas für meinen Mann zu nähen…aber ich trau mich nicht so recht… Vielleicht wäre dieses Modell was. Dieses Exemplar ist dir auf jeden Fall sehr gelungen! Bravo

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Es ist ja auch mega schwierig die Herren des Hauses zu benähen, das hab ich jetzt auch gemerkt 😀

      Antworte
  • lila und gelb

    Sehr sehr cool!!!

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Merci :*

      Antworte
  • yvonne zaugg

    Liebe Susanne,
    als erstes möchte ich euch ganz herzlich zu eurem Mini-Men gratulieren! Wie ich sehe geht es euch allen gut und das freut mich natürlich sehr! Dein Herren-Pulli ist super geworden! und steht deinem Göttergatten super 🙂
    Toll, das deine Schwester dir etwas Zeit für dich schenkte! Das kann doch jede Frau nach einer Geburt gut gebrauchen um wiedermal das zu tun worauf sie Lust hat! …ihr zwei Schwestern seid wirklich ein gutes Team! :-)))
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Danke dir :* ja meine grosse Schwester ist wirklich ein Goldschatz <3

      Antworte
  • loh-la

    Ah, genial!
    Schön, dass Dein Mann selbstgenähtes trägt!!! Und der Pulli sieht echt super aus!

    Habe meinem Mann direkt die Bilder gezeigt – mal sehen, vielleicht probiere ich es auch mal aus 🙂

    Liebe Grüße
    Lara

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Auch in dieser Hinsicht passieren auch hier noch Zeichen und Wunder. Wir fangen jetzt langsam an und mit selbstgenähten Sachen und dem tragen an 😀

      Antworte
  • mo.ni.kate

    Der Hoodie ist echt toll. Die Jeansoptik und die Streifen. Hätte nicht gedacht, dass das schwierig sein könnte, also mit dem Fuß hängen bleiben. Lag das am Stoff?
    Zum Thema Probenähen und verlinken habe ich noch mal was ergänzt, das war vorher wohl nicht so ganz klar.
    lg monika

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Ja danke dir :* der Stoff ist etwas mühsam und recht empfindlich, irgendwie schade, weil es doch so chic ist…
      Das mit dem verlinken hab ich gesehen, sorry das ist bei mir völlig untergegangen. Ich schieb das jetzt Mal ganz frech auf die Stilldemenz ;D

      LG Susanne

      Antworte
  • JuNE trifft JANuAry

    Liebe Susanne! Probenähen hin oder her! Du hast den Schnitt unglaublich kreativ umgesetzt! Mir gefällt er sehr gut. Und ich staune, wie stimmig die Blockstreifen zueinander sind:-) LG, Julia

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Merci :***

      Ja das mit den Streifen war ein Kampf und eigentlich passen sie auch, nur wenn er den Pulli an hat, "verrutschen" sie wieder…

      LG Susanne

      Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>