Braided Top
Und noch ein weiteres Mal durfte ich etwas probenähen, hierbei handelte es sich um das „Braided Top“ von „Sewera“ als Schwangere Version.
Eigentlich ist es ein normale Top, bis auf die Träger, die werde erst geflochten, dann am Rücken zusammen gewoben und dann wieder geflochten oder so ähnlich.
Huihui da bin ich wirklich an meine (oder bessere gesagt an eine weitere) Grenze gestossen. Bis ich das richtig gewoben hatte, sind Stunden vergangen, aber ich habe es geschafft 😀
 
Das Schrägband hab ich übrigens in liebevoller Arbeite selbstgemacht, es waren gefühlte hundert Meter welche gebügelt, gefaltet, gebügelt, wieder gefaltet und dann zusammen genäht werden wollen.
Meine Schwangerschaft hat mich noch etwas rührselig werde lasse, und zu den Herzen auf dem übrigens Lillestoff „X-Hearts“, mussten noch ein paar mehr drauf 😀
 
Ich finde den Schnitt ziemlich toll, aber sobald ich nicht mehr schwanger bin, werde ich eine normale Version ohne Zusatzplatz für ne Kugeln nähen müssen!

Zu kaufen gibt es den Schnitt, samt viel genialen Anleitungen zu Flechten übrigens -> HIER <-

4 Kommentare

  • Fröbelina

    Sieht klasse aus das Top und Herzen dürfen ruhig mal sein 😉 Die Träger sind echt klasse! 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Danke dir :*

      Antworte
  • Zwirbeline

    Wunderschönes Top, die Kugel natürlich auch.
    Lg Zwirbeline

    Antworte
    • Susanne Schaetti Ballif

      Merci :*

      Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>