CakePops
Gleich ist es wieder so weit(besser gesagt morgen), ich werde mich wieder in eine Runde Cakepops versuchen.
Ich weiss gar nicht mehr genau was der Anlass war, als ich meinen ersten versuch Startete um Cakepops zu machen. Wahrscheinlich wollte ich nen Probelauf machen, damit ich am Muckelies 1. Geburtstag keine Probleme bekomme.
Natürlich habe ich mir tausend Anleitungen durchgelesen und genauso viele Videos angeschaut.
Ein paar tage zuvor hatte ich mir ja einen Cakepop Backform gekauft und wollte nun mit dieser arbeiten.
Ich habe dann dieses tolle Video von „Birkmann“ gefunden, nach welchem ich gehen wollte.

 Schon bei meinem ersten versuch bin ich fast wahnsinnig geworden. Normal hab ich ja ein gute Händchen bei Backen, aber hier wollte und wollte es nicht werden. die Kugel sind in der Form nicht aufgegangen und oder zerfielen einfach beim rausnehmen aus der Form.
Ich habe glaube ich einen ganzen Tag in der Küche gestanden und es immer und immer wieder versuch…
Auch mit der Glasur hatte ich so meinen Probleme.. Die Schocki war immer zu heiss und tropfte so einfach von den Cakepops und wenn ich sie etwas abgekühlt hatte und dann sie über die Cakepops zog, zerbrachen sie mir….
Meine Nerven hatte schon lange nicht mehr soooo gelitten wie an jenem Tag.
Am Enden habe ich dann doch ein paar nette Cakepops hinbekommen, welche man zeigen konnte.Anlässlich zu Muckelies 1. Geburtstag versuchet ich mich ja dann nochmals in Cakepop. Ich musst 3 Teigversuche starten, bis ich einigermassen gescheite „kugeln“ hatte. Der Trick mit dem fertigen Kuchen und Marmelade hatte auch nicht wirklich geklappt. Ich hatte mir sogar (für ein kleines Vermögen) diese „Candy Melts“ in Rosa, Weiss und Grün bestellt um wenigsten beim Guss weniger Problem zu bekommen, aber leider ging der Plan nicht auf.
Am Ende hatte ich zwar viele schöne Cakepops, aber der Nerven Aufwand war enorm…Aber ich werde es wieder Probieren, bis es am Ende so klapp wie es soll 😀

Ein Kommentar

  • whatmakes mehappy

    Deine Cakepops sind wirklich super geworden.
    Ich hab mich bisher nur einmal dran versucht und bin gescheitert 🙁
    Irgendwann trau ich mich da vll. auch mal wieder ran.
    LG & einen tollen Rest-Sonntag
    Steffi

    Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>