Regenbodenbody
Es ist wirklich wieder an der Zeit, dass ich was nähe, hab ja in der letzten Zeit mehr über’s Backen geschrieben als sonst was 😀
Ich wollte schon immer mal nen Body nähen und dann hab ich mich auf die Suche gemacht und bin über diese tolle Seite gestolpert „schnabelina.blogspot.ch“.
Hier gibt es gleich mehrere Varianten der Regebogenbodys!
*I’m in Love*

Vorgenommen hatte ich mir, gleich zwei mit dem amerikanischen Ausschnitt zu nähen.
Ich war nun dieses Wochenende mal wieder im Berner Oberland und hier finde ich immer die Zeit und Ruhe etwas zu nähen.Ich liebe ja viele der Stoffe von „Hamburger Liebe“ und gerade die Serie „Simply Boats“ und „Simply Swans“ finde ich einfach Zucker.
Hatte mir den Stoff schon vor einiger Zeit gekauft und war nur nie zum Vernähen gekommen.Es war (mal wieder) ein kleiner Kampf, obwohl ich dieses super Tutorial hatte, in welchem mir Schritt für Schritt alles erklärt wurde, hatte ich so meine Mühen. Leider wellte sich der Stoff an den Bündchen sehr, obwohl ich es immer und immer wieder aufgetrennt hatte und es versucht hatte unter einer anderen Spannung zu nähen.Richtig wütend hatten mich die Druckknöpfe von „Prym Jersey Druckknöpfe“  gemacht, welche partout nicht halten wollten, und mir richtige Löcher in den Stoff gemacht haben!!!
Auch habe ich mich dazu entschlossen eine Overlock Nähmaschine zu kaufen, gerade bei Jeresy Stoffen ist sie wirklich eine grosse Unterstützung. Meine Bernina hat zwar auch einen Overlockstich, aber das Ergebnis ist halt nicht wirklich so überzeugend wie bei einer Overlockmaschine.

2 Kommentare

  • Andrea Hauser

    Die Bodys sehen toll aus! Das Problem mit dem wellen des Stoffes kenne ich leider auch und bin zum gleichen Schluss gekommen wie du: eine Overlock muss jetzt her! 🙂

    Antworte
  • Susanne Schaetti Ballif

    Ja die liebe Overlock und wehe es wird nicht besser 😀

    Antworte

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>