Nähen
Jetzt ist es auch schon bald wieder 4 Wochen her, da gab es die erste Pumphose. Gepackt hatte mich das Nähen im Berner Oberland. Ich hatte noch zwei einzelne „Soothie“ (Nuggis) übrig, welche ich in der Schwangerschaft für Mini gekauft hatte. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich ja keine Ahnung, dass Nuggis eine eigene Religion für sich sind. Ich hatte mich in diese „Wubbanub“ (Nuggi mit einem Stofftier dran) verliebt, da ich sie super praktisch fand und da man sie nicht so einfach verlieren kann (diese Riesentiere kann man auch einfach nicht übersehen).
Auch wieder durch mein Mami Forum bestellte ich mir gleich ein paar aus den USA. Glücklicherweise mochte Mucklie die (sonst wäre das echt ne teure Investition gewesen, 15 € kostete mich so einer), sie nimmt sogar keinen anderen Nuggi und ich hab ne Menge ausprobiert.
Auf jeden Fall fand ich, dass Mini immer recht doof aussah, wenn sie nur den Nuggi im Mund hatte, also beschloss ich wieder ein Häkeltier von „esbelotta“ zu machen und einen Nuggi dran zu nähen.Ich finde der Wauzelie ist mir ganz gut gelungen.
Jetzt hatte ich immer noch einen Nuggi über, aber keine Nerven mehr um noch ein Tier zu häkeln. Also beschloss ich ein Noschie (Kuscheltuch) dran zunähen.
Gesagt – getan, schnell wurden die Stoffreste und Zierbänder durchforstet und ich wurde auch gleich fündig.
Im Grossen und Ganzen war das nähen eine Sache von 10min. Etwas schwieriger stellte sich das annähen vom Nuggi heraus.
Ich muss gestehen ich habe da auch völlig versagt (doofes, dickes Gummi), hab jedoch dann Unterstützung bekommen.Mittlerweile ist dieser zu Muckelies lieblings Reisenuggi geworden.
Ich habe dann noch recht lange gebraucht bis ich meine alte Nähmaschine von meinen Eltern zu mir nach Hause gebracht hatte. Nach dem ich viel, viel Geld für Stoff ausgegeben hatte, nähte ich gleich weiter.Mini’s Monsterkissen

Pumphose Versuch Nr.1
(Schnittmuster Marke Eigenbau)
Gefühlte tausendmal musste ich auftrennen, da ich absolut kein Plan hatte was ich genau vor hatte 😀

Pumphose Versuch Nr.2
(Schnittmuster Marke Eigenbau)
Hier hat alles schon viel besser geklappt und ich musste auch nur ein mal auftrennen.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *
Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>